Jaguar Klassiker fahren

Werbung

Im Jahr 1922 gründete William Lyons in Blackpool mit William Walmsley das Unternehmen Swallow Sidecars und stellte zunächst Motorradbeiwagen her. Seit Herbst 1926 wurden auch Reparaturen an Karosserie durchgeführt. Schon 1927 wurden sportlich-elegante Karosserien auf der Basis des Austin Seven hergestellt und seit 1929 auch auf Chassis von Standard. 1928 zog die Firma nach Foleshill am Nordrand von Coventry um. Im Jahr 1931wurde das erste Fahrzeug mit einem eigens für Swallow hergestellten Chassis präsentiert. Es konnte keine Einigung erzielt werden, ob bei der Bezeichnung eine der beiden Marken „Standard“ oder „Swallow“ zuerst genannt wird. Schließlich fand man den Namen „SS“. Im Jahr 1935 erschien auf der Basis dieses SS 1 ein zweisitziger Sportwagen mit der Bezeichnung SS 90. Neben dem SS 1 mit Sechszylindermotoren von 16 und 20 HP gab es den SS 2 mit 9HP, ab Modelljahr 1934 10 und 12 HP.

Nach dem Zweiten Weltkrieg verzichtete das Unternehmen auf das Markenzeichen „SS“, und der Name „Jaguar“ wurde ab 1945 zum Markennamen. Viele wunderschöne Fahrzeuge sind heute in der Hand von Sammlern und bei fast allen Oldtimer-Veranstaltungen sind Modelle und Typen zu sehen.

In den folgenden Artikeln sind Jaguar Fahrzeuge beschrieben oder auf Fotos abgebildet:

Werbung

Zum Lesen und Ansehen

Die „kleine Nordschleife” am Bilst... In Ostwestfalen wurde gestern offiziell eine neue private Rennstrecke eröffnet. Sie liegt auf dem Gelände eines ehemaligen Munitionsdepots der Britisc...
Lehrbuch für Kraftfahrer – 1941 Lehrbuch für Kraftfahrer 1941Manche antiquarische Verkehrsliteratur ist sehr reizvoll aus der Sicht von heute zu lesen und mit den Gegebenheiten der ...
Werde Gastautor bei Oldtimer-Veranstaltu... Haben Sie eine Artikel-Idee oder Bericht, den Sie gerne auf in diesem Oldtimer-Magazin veröffentlichen möchten? Gastautoren mit einem Gastbeitrag sind...