Armaturenbretter aus Holz

Armaturenbretter aus Holz haben mich schon immer fasziniert. In der frühen Zeit des Automobils waren sie noch üblich als Träger für die Armaturen. Mit der Zeit verschwanden die optisch sehr schönen Armaturenträger. Sie wurden im Laufe der Zeit ersetzt durch Armaturenträger aus geformten Blech und später aus Kunststoff.

Mercedes 350SEL Armaturenbrett
Mercedes 350SEL Armaturenbrett

Sie wirken noch heute, wenn edle Hölzer als Furnier verarbeitet wurden und gut gepflegt sind. Einige Beispiele zeigt die folgende Bildergalerie:

Hinweis: Mit Klick auf ein Foto mit dem Mauszeiger (PC) oder Berührung mit dem Finger (Smartphone, Tablet) wird der Wechsel zum nächsten Foto durchgeführt.

Besonders weit verbreitet waren diese Art von Armaturenträgern bei britischen Automobilen. Erstaunlicherweise fand man die Träger aus Holz auch in einem preiswerten Cabrio, dem Triumph Spitfire. Anfang der 70er Jahre erlebten sie nochmals eine kurze Blüte in Fahrzeugen wie dem TR6, Ferrari, Fiat Dino und Spider. Hölzerne Armaturentafel und Ledersitze ergeben ein nostalgisches Gefühl der Behaglich- und Gemütlichkeit. Den Ausklang fanden Armaturenträger in Plastikfolien mit Holzmaserung bei Opel, Ford und BMW.

Zum Lesen und Ansehen

Rétromobile Paris 2016 Für die Freunde des automobilen Altmetalls ist die Pariser Retromobile vom 3. bis 7. Februar 2016 ein Fixpunkt im Kalender. Die Klassiker-Messe an der...
Größtes Oldtimer-Treffen in Deutschland ... Die Bilanz des größten eintägigen Oldtimertreffens in Deutschland an den Opelvillen in Rüsselsheim kann sich sehen lassen. Mehr als 3.200 Besitzer ein...
Mercedes-Stern auf dem ehemaligen Bonn-C... Der Mercedes Markenclub vdh e.V. hat nach Rettung des Mercedes-Sterns auf dem „Bonn-Center“ diesen von der Daimler AG offiziell übereignet bekommen. ...
Fahrlicht in der Dämmerung und Nebel Mit dem Oldtimer ist man nicht mehr so oft im Herbst oder Winter unterwegs. Aber dennoch sollte man folgende Hinweise zum Fahrlicht in der Dämmerung u...
Werbung