Armaturenbretter aus Holz

Werbung

Armaturenbretter aus Holz haben mich schon immer fasziniert. In der frühen Zeit des Automobils waren sie noch üblich als Träger für die Armaturen. Mit der Zeit verschwanden die optisch sehr schönen Armaturenträger. Sie wurden im Laufe der Zeit ersetzt durch Armaturenträger aus geformten Blech und später aus Kunststoff.

Mercedes 350SEL Armaturenbrett
Mercedes 350SEL Armaturenbrett

Sie wirken noch heute, wenn edle Hölzer als Furnier verarbeitet wurden und gut gepflegt sind. Einige Beispiele zeigt die folgende Bildergalerie:


Besonders weit verbreitet waren diese Art von Armaturenträgern bei britischen Automobilen. Erstaunlicherweise fand man die Träger aus Holz auch in einem preiswerten Cabrio, dem Triumph Spitfire. Anfang der 70er Jahre erlebten sie nochmals eine kurze Blüte in Fahrzeugen wie dem TR6, Ferrari, Fiat Dino und Spider. Hölzerne Armaturentafel und Ledersitze ergeben ein nostalgisches Gefühl der Behaglich- und Gemütlichkeit. Den Ausklang fanden Armaturenträger in Plastikfolien mit Holzmaserung bei Opel, Ford und BMW.

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Armaturenbrett / Cockpit Die Anzeige- oder Instrumententafel mit Tacho, Drehzahlmesser, Tankuhr und Bedienungshebeln nennt sich seit der Frühzeit der Automobile Armaturenbrett...
Das Rad – Eine bewegte Geschichte Das Rad Eine bewegte GeschichteVon Dr. Pollak, einem unserer Gastautoren, bin ich auf das Buch «Das Rad - Eine bewegte Geschichte» aufmerksam gemacht...
Orientierungsfahrten in der Sanduhr-Klas... In einigen Ausschreibungen für Orientierungsfahrten wird darauf hingewiesen, dass lediglich mechanische Uhren zur Zeitmessung erlaubt sind. Sanduhrk...
Mit dem Oldtimer Geld verdienen (4) Ob es sich nun um eine Ausstellung, Messe oder eine andere Veranstaltung handelt, die Menschen haben immer Hunger und Durst. Nicht allein die Bratwurs...
Werbung

 

Werbung