Welche Merkmale zeichnen einen Oldtimer aus?

Nach der überall verwendeten Definition sind Oldtimer in Deutschland Kraftfahrzeuge, die älter als 30 Jahre alt sind und ein H-Kennzeichen tragen dürfen. Die Redaktion des Klassiker- und Motormagazins hat einige Merkmale zusammengestellt, die deutlich auf historische Technik bei Kraftfahrzeugen, Schienenfahrzeugen und Flugzeugen hinweisen.

Motor-Technik vor mehr als 100 Jahren
Motor-Technik vor mehr als 100 Jahren

Kriterien für historische Technik bei Kraftfahrzeugen

Karosserie

  • Karosserie auf hochfestem Rahmen (Chassisträger) mit Holzgerippe (Coachbuilt) aufgebaut
  • Eschenholzaufbauten mit Blechverplankt (Vorkriegsfahrzeuge)
  • Fahrzeuge mit typischen unverwechselbaren «Gesichtern»
  • Lackierungen in Nitrolack oder Kunstharzlack
  • Glänzende Stoßstangen aus Metall in der Regel verchromt oder aus Edelstahl
  • Diverse glänzende Zierleisten aus verchromtem Metall, Edelstahl oder Aluminium
  • In manchen Fällen noch Scheiben aus Sekurit Sicherheitsglas
  • Meist Faltschiebedächer, wenige Schiebedach-Deckel aus Metall
  • Bewegliche Dreieckfenster
  • 70er Jahre: Klappscheinwerfer und Vinyldach

Motor, Antrieb und Bremse

  • Keine Einlass- und Auslass-Ventile mit Hydrostösseln (automatische Ausgleich des Ventilspiels)
  • Gemischaufbereitung in der Regel durch Vergaser
  • Choke zur Gemischanreicherung
  • Keine elektronische Benzineinspritzung
  • Abgase unterliegen keinerlei Euro-Norm
  • Unsynchronisierte Getriebe
  • Keine Servolenkung
  • Anlasskurbel
  • Dichtungen oft aus Kork oder Pappe
  • Motoröl auf mineralischer Basis hergestellt
  • Trommelbremsen an allen Rädern, Vorkriegsmodelle mit Seilzugbetätigung
  • Alte Autos sind langsam, in der Regel schon, aber was schadet das?

Auto-Elektrik

  • Analoge Instrumente wie Tacho, Drehzahlmesse, Voltmeter, Amperemeter, Öldruckmesser
  • Bis in die 50er Jahre 6-Volt Autoelektrik
  • Gleichstromlichtmaschine
  • Beleuchtung mittels Bilux-Lampen (erfunden vor 90 Jahren)
  • Unterbrecherkontakte im Verteilergehäuse
  • Winker als mechanische oder elektromagnetisch betriebene Fahrtrichtungsanzeiger
  • Keine Klimaanlage
  • Ohne Heizung oder nur mit Aufpreis
  • Automobile frei von Halbleiterelektronik
  • Periode der Doppelscheinwerfer
  • Analoge Zeituhr mit Quarz gesteuert
  • Autoradio mit Kassetten-Abspieler (MusiCassette)
Dampflok Plettenberg Museumseisenbahn Bruchhausen-Vilsen
Dampflok Plettenberg Museumseisenbahn Bruchhausen-Vilsen ex Plettenberger Kleinbahn

Auch bei Schienenfahrzeugen und Flugzeugen gibt es eindeutige Merkmale für historische Technik.

Kriterien für historische Technik bei Schienenfahrzeugen

  • Lokomotiven als Dampfmaschinen ausgebildet
  • Diesel- und Elektrolokomotiven ohne Leistungselektronik
  • Mechanische Stellwerke für Signal- und Weichentechnik der Netzinfrastruktur
Flugzeug mit Sternmotor
Flugzeug mit Sternmotor

Kriterien für historische Technik bei Luftfahrzeugen

Einen anderen Ansatz die Faszination Oldtimer zu beschreiben, wird in dem Gastbeitrag
Was zeichnet ein Oldtimer unter emotionalen Gesichtspunkten aus? beschrieben.

Zum Lesen und Ansehen

Vereinszeitschriften und Clubzeitschrift... BMW Veteranen-Club Nachrichten 2015/1© Fotoquelle und Bildrechte: BMW Veteranenclub Deutschland e.V.Im Zeitungsregal an größeren Bahnhöfen findet man...
Saisonkennzeichen für Oldtimer sinnvoll?... Da Oldtimer in der Regel nur in der Sommersaison bewegt werden, sollte man überlegen, ob ein Saisonkennzeichen als Kfz-Kennzeichen sinnvoll ist. Das S...
Oldtimer Fahrten im Albtal und Murgtal Leider hat uns nach einem guten Jahres- und auch Saisonbeginn schon wieder ein Schicksalsschlag ereilt. Bei Routinearbeiten am Dampfkessel der 58 311 ...
Wo hört der Besucher Motorenbrummen mit ... Die Vienna Classic Days am 18.- und 19. August 2018 machen Wien wieder zur Oldtimer-Stadt. Das Brummen, Tuckern und Grölen der Motoren mischt sich mit...
Werbung