Prototyp Jaguar XJ13 Baujahr 1966 mit herrlichem Sound

Werbung

Der Protoyp-Rennwagen Jaguar XJ13 wurde 1966 entwickelt, um in Le Mans andere Teilnehmer herausfordern. Das Auto war damals noch geheim.

Er war ausgestattet mit einem V12 Zylinder DOHC Motor und 5 Liter Hubraum. Die vorderen Dreieckslenkern waren ähnlich wie beim Jaguar E-Type.

Der XJ13 hatte einen Mittelmotor, der direkt hinter dem Fahrer montiert war und ein ZF Fünfgang-Schaltgetriebe mit Antrieb auf die Hinterachse.

Er war niemals zuvor gelaufen und nur ein Exemplar wurde produziert. Die Entwicklung des XJ13 war nie eine Priorität für die Jaguar Unternehmensführung gewesen. Der Prototyp wurde eingelagert. Lauschen Sie dem herrlichen Sound des Jaguar XJ13 und drehen die Lautsprecher auf:

Jaguar XJ13 – Victory by Design

© Videoquelle YouTube und Urheberrecht: Gregory Seid

Das LeMans Regelement wurde von 5 Liter Hubraum auf maximal 3 Liter Hubraum geändert und das war der Killer für den XJ13.

Zum Lesen und Ansehen

Goodwood Revival Meeting – Rennen ... Beim jährlichen Goodwood Revival Meeting wird auf dem Rundkurs scharf gefahren. Ob es nun Bugatti Grand Prix-Renner, Ford GT oder Ferrari GTO es macht...
Würde ein Trial Veranstaltung in Deutsch... Eine Spezialität auf der grünen Insel sind Trial-Veranstaltungen mit historischen Fahrzeugen. Diese Art von Veranstaltungen haben Tradition und werden...
Jubiläum 75 Jahre Douglas DC-3 Im Jahr 2010 feierte die Douglas DC-3 den 75. Geburtstag. Ihren Erstflug hatte die DC-3 am 17. Dezember 1935. Die Douglas DC-3 ist ein Flugzeuge der D...
Fahrschule mit Ford Modell T Wer sich für Automobile aus der Vorkriegszeit interessiert, ist bei der Fahrschule mit einem Ford Modell T richtig. In dem Video zeigt ein junger Mann...