Prototyp Jaguar XJ13 Baujahr 1966 mit herrlichem Sound

Werbung

Der Protoyp-Rennwagen Jaguar XJ13 wurde 1966 entwickelt, um in Le Mans andere Teilnehmer herausfordern. Das Auto war damals noch geheim.

Er war ausgestattet mit einem V12 Zylinder DOHC Motor und 5 Liter Hubraum. Die vorderen Dreieckslenkern waren ähnlich wie beim Jaguar E-Type.

Der XJ13 hatte einen Mittelmotor, der direkt hinter dem Fahrer montiert war und ein ZF Fünfgang-Schaltgetriebe mit Antrieb auf die Hinterachse.

Er war niemals zuvor gelaufen und nur ein Exemplar wurde produziert. Die Entwicklung des XJ13 war nie eine Priorität für die Jaguar Unternehmensführung gewesen. Der Prototyp wurde eingelagert. Lauschen Sie dem herrlichen Sound des Jaguar XJ13 und drehen die Lautsprecher auf:

Jaguar XJ13 – Victory by Design

© Videoquelle YouTube und Urheberrecht: Gregory Seid

Das LeMans Regelement wurde von 5 Liter Hubraum auf maximal 3 Liter Hubraum geändert und das war der Killer für den XJ13.

Zum Lesen und Ansehen

Das Oldtimer Bergrennen – Rossfeld... Die Rossfeldhöhenringstraße wird auch Rossfeldpanoramastraße genannt, ist eine mautpflichtige Alpenstraße in den Berchtesgadener Alpen im Landkreis Be...
Tojeiro Jaguar Rennwagen John Tojeiro, ein Ingenieur und 2. Weltkrieg-Veteran, fing in einem Schuppen an Fahrzeuge zu konstruieren. Sein erstes Chassis bestand aus zwei Rohren...
Ein Abend auf der Great Dorset Steam Fai... Es gibt einige Veranstaltungen, die man als Oldtimer Begeisterter in seinem Leben besuchen sollte, ob einmal oder mehrmals, das bleibt jedem selbst üb...
Edsel – Teurer Misserfolg für Ford... Im Jahr 1957 wollte Ford mit der neuen Marke Edsel Kunden gewinnen. Mit einem komplett neuen Händlernetz und großem Marketing-Budget sollten die Ford-...
Werbung