Artikelformat

Vorkriegsautos und Motorräder – Gratis-Anzeigen

Vorkriegsautos und Motorräder aus der Zeit vor 1945 (pre war) sieht der Besucher heute bei Veranstaltungen nur noch selten. Bekannte Beispiele für Touren in Deutschland sind die Herkomer-Konkurrenz® und die Kronprinz Wilhelm Rasanz.

  • Woran liegt das fast vollständige Fehlen solcher Veranstaltungen mit Fahrzeugen aus der Frühzeit der Motorisierung?
  • Sind die Eigentümer der betriebsfähigen und für den Straßenverkehr zugelassenen historischen Fahrzeuge bereits verstorben oder zu alt zum Fahren?
  • Interessieren sich jüngere Menschen der PC-, Smartphone-Generation nicht für die technisch andersartige und sichtbare Technik zu Beginn der Massenmotorisierung in Nordamerika, Europa und Australien?
  • Liegt es daran, dass das Thema der Vorkriegsfahrzeuge in der Mainstream-Presse praktisch nicht mehr existent ist?
  • Meist von hochpreisigen Auktionen mit spektakulären bzw. exotischen Fahrzeugen zu Mondpreisen berichtet wird?

Das Klassiker- und Motormagazin Oldtimer-Veranstaltung.de möchte gerne den Besitzerwechsel von historischen Fahrzeugen, gebaut zwischen 1899 – 1945, auf dem Oldtimer-Marktplatz fördern und damit vielleicht auch mehr betriebsfähige Präsenz der historischen Technik in der Öffentlichkeit anregen.

Kühlerthermometer Ford Veteran

Kühlerthermometer Ford Veteran

Gratis-Anzeigen für mobiles technisches Kulturgut vor 1945

Zur Erreichung dieses Zieles können ab sofort von Privaten, Händlern und Auktionshäusern in diesem Medium Gratis-Anzeigen mit dem Motto „Vorkriegsautos warten auf neue Besitzer“ geschaltet werden. Damit diese Anzeigen auch eine große Verbreitung finden, wird zusätzlich gratis im 14-täglichen Newsletter von oldtimer-veranstaltung.de (Mediadaten) auf die Angebote hingewiesen.

 

 

Danke sagen!
Das Klassiker- und Motormagazin verzichtet auf nervige Werbe-Banner und blinkende Anzeigen, um dem Leser ein möglichst ungestörtes Lesevergnügen zu ermöglichen. Im Gegenzug freut sich die Redaktion über 5,00 € Unterstützung oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen