Jaguar E-Type Fotoalbum

Werbung

Ein erster Prototyp, intern E1A genannt, stand schon im Jahr 1958 zur Verfügung . Obwohl der E-Type ein reines Straßenfahrzeug werden sollte, kam der nächste Prototyp E2A 1960 auf die Rennstrecke. Grund war ein amerikanischer Sportfahrer Briggs Cunningham. Er hatte von den Versuchen bei Jaguar gehört und wollte unbedingt ein solches Fahrzeug haben.

Für die Freunde und Freundinnen des Kultautos Jaguar E-Type der Serien I, II und III wünsche ich Freude beim Betrachten des Fotoalbums und diverser Ansichten des Kultautos.

Werbung
Werbung

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Jahrestreffen Freunde der Marke Mercedes... Der Mercedes-Benz Veteranen Club von Deutschland e.V. (MVC) veranstaltet sein Jahrestreffen vom 3. bis zum 4. Juni 2017 in Niedernhausen bei Wiesbaden...
MG Kurier MG Kurier Nr.127 © Fotoquelle und Bildrechte: MG Car Club Deutschland e.V. Der 2. Vorsitzende des MG Car Club Deutschland e.V. hat mir freundlicherwe...
MGA Twin Cam Roadster Baujahr 1959 Raritäten gab es beim Pfingsttreffen des MG-CC in Südwestfalen u.a. zu sehen. Das Wetter war Pfingsten 2016, wie fast überall kühl und unbeständig. Hi...
NSU TT – ein Fliegengewicht im Renneins... Im Mai 1965 stellte NSU seinem Volumenmodell Prinz den sportlichen „NSU Prinz 1000 TT“ zur Seite. Optisch an den Doppelscheinwerfern zu erkennen, sorg...
23. Oldtimerfestival Austerlitz – ... Heute möchte ich von einem Oldtimerfestival in Austerlitz, tschechisch Slavkov, in der Tschechischen Republik berichten. Das schöne Schloss der "Edlen...
Vorschau Retro Classics Stuttgart 2014 Nach dem Rekordergebnis von 2013 geht die Stuttgarter Retro Classics nun in die nächste Runde. Vom 13. bis 16. März 2014 zeigen 1.300 Aussteller Rarit...