Oldtimer Versicherung – Was ist zu beachten?

Werbung

Ein ausführlicher Versicherungsvergleich ist vor dem Abschluss eines neuen Vertrages bzw. Kündigung des bestehenden Vertrages notwendig. Denn eine Vielzahl von Versicherungen suchen Kunden und es gibt unzählige Tarifangebote und zugehörige AGB. In dieser Vielfalt ist es nur sehr schwer das beste Versicherungsangebot zu finden.

Unter Oldtimer-Versicherungen muss nach den Fahrzeuggattungen unterschieden werden, zum Beispiel der Verwendung als PKW, LKW, Motorrad oder Traktor. Wer den Oldtimer versichern möchte, zum Beispiel Privater, Gewerbetreibender, Händler, Museum, Verein oder Werkstatt, kann die Prämie beeinflussen. Je nach Typ und Verwendungszweck, Alter, Eigentum und abgeschlossenen Versicherungen (Wohngebäudeversicherung) sind die Tarife unterschiedlich.

Die Oldtimer Versicherung ist eine spezielle Haftpflicht, Teilkasko und Vollkasko, die nicht jedes Versicherungsunternehmen anbietet. In der Regel muss ein Fahrzeug für den täglichen Bedarf zur Verfügung stehen. Auch ist oft die jährliche Kilometerleistung oder je nach beantragtem Kennzeichen die Verwendung (06er – bzw. 07er-Kennezeichen) begrenzt. Ab einem bestimmten Fahrzeugwert werden auch Oldtimer-Gutachten erforderlich. Ab wann Oldtimer Gutachten gefordert werden, ist von Versicherungsgesellschaft zu Versicherungsgesellschaft unterschiedlich. In die Prämienberechnung einer Kfz-Versicherung fließen heute sehr viele unterschiedliche Kriterien ein, zum Beispiel Alter des Fahrzeugs, alter des Fahrers / Fahrerin, Unterstellung Gemeinschaftshalle oder Einzelgarage, abgeschlossene Wohngebäudeversicherung etc.

Oldtimerm Versicherung
MG Midget

Ehe sich der Versicherungsnehmer in ein Vertragsverhältnis mit einer Versicherung begibt, sollte er sich vorab informieren. Dazu gibt es umfangreiche Literatur über Versicherungen. Wenn man vorab besser informiert ist, dann lässt sich auch mehr aus Versicherungsportalen heraus lesen und die Klippen finden. Denn die Versicherungsportale leben von den Provisionen bei Abschluss über das Portal.

Einige Versicherungen verlangen für den Abschluss einer Vollkaskoversicherung für den Oldtimer ein Wertgutachten, andere Versicherungen sind mit „guten, detailreichen und aktuellen Bildern“ beim Vertragsschluss zufrieden.

Günstig ist es auf jeden Fall bei einer Renovierung, Restauration oder Reparatur einige Bilder zur archivieren, um im Falle eines Falles eine bessere Argumentation für den Wert des Oldtimers gegenüber der Versicherung zu haben. Bekannt ist, dass die Entschädigungen immer niedrig gehalten werden, um die Differenz zwischen Einnahmen und Ausgaben beim Versicherungsgeber zu maximieren.

Kündigung Kfz.-Versicherungen 30.11. Stichtag

Alte Versicherungsverträge sind oft überteuert und sollten mit anderen Angeboten verglichen werden. Hierzu finden Sie im Artikel und in der Sidebar unterschiedliche Angebote. Ebenso nutzt eine Unter- oder Überversicherung am wenigsten dem Versicherungsnehmer, der entweder mehr bezahlt als er eigentlich nach den aktuellen Tarifen zahlen muss oder im Schadensfall bleibt der Versicherungsnehmer wegen Unterversicherung auf einer Teilsumme des Schadens sitzen.

Der 30. September ist der Stichtag für Kündigungen zum Jahresende u.a. von Kfz-Versicherung, Haftpflichtversicherung und Hausratversicherung. Bei der Wahl der Kündigung sollte der Brief als Einwurfeinschreiben an die Versicherung geschickt werden. Das Einwurfeinschreiben gilt als zugestellt, wenn der Postbote den Brief einwirft bzw. in das Postfach einlegt.

Die Kündigung einer Versicherung muss nicht begründet werden. Eine fristgerechte Kündigung muss vom Versicherer akzeptiert werden. Zum Abfassen einer Kündigung gibt es auf der Webseite von finanzen.de den Kündigungsgenerator für den notwendigen Formbrief.

 

Werbung
Die Redaktion freut sich über das Teilen des Beitrags oder eine kleine Unterstützung:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Werbung
Werbung