English Classic Cars

Werbung

Viele in der British Classic Car Szene verwurzelte Liebhaber kennen sicherlich die Sprüche über englische Oldtimer “Gott schütze uns vor Sturm und Wind – und Autos, die aus England sind…”, Lucas – prince of darkness, primitive Technik, schlechte Verarbeitungsqualität und unzuverlässig.

Doch seitdem die ursprüngliche Autoindustrie nicht mehr besteht, hat sich viel getan und Vergangenes hat seinen besonderen Reiz. So auch für English Classic Cars auf dem Kontinent. Denn die Ersatzteilversorgung ist bei vielen Typen und Modellen sehr gut. Bereits fachgerecht restaurierte Automobile haben in der Regel eine bessere Qualität als die damaligen Auslieferungen ab Werk. Selbst viele preiswerte Modelle sind auf dem Kontinent fast unbekannt und genießen bei Sichtung eine hohe Aufmerksamkeit.

Austin-Swallow English Classic-Car
Austin-Swallow English Classic-Car

Aus allen Jahrzehnten der Automobilgeschichte werden auf der Insel Automobile in allen erdenklichen Zuständen und Restaurierungsqualitäten angeboten, sei es in einem Print-Medium oder im Netz. Einige Beiträge zur Kategorie English Classic Cars sind in der Vergangenheit bereits erschienen. Einen kleinen Überblick soll diese Zusammenstellung dem interessierten Leser bieten.

Was halten Sie von English Classic Clars?

Rechts gelenkte Fahrzeuge sind sicherlich auf unseren Straßen mit Rechtsverkehr gewöhnungsbedürftig. Bei Kastenwagen dürfte es sicherlich mit der Sicht etwas problematisch sein. Rechtshänder benötigen etwas Übung und ein wenig Gespür wenn die Schaltung links vom Fahrer liegt. Wer mit seinem RHD-Auto in ein Parkhaus fährt, muss natürlich aussteigen, um das Ticket aus dem Automat entgegen zu nehmen. Rechtslenkung gehört einfach zu einem Britischen Automobil oder English Classic Car. Auf jeden Fall sollte man bei RHD Fahrzeugen auf der Beifahrerseite (links) einen Rückspiegel haben!

Für alle, die dennoch lieber linksgesteuert fahren, gibt es Spezialisten für den Umbau der Steuerung von der rechten auf die linke Seite. In der Regel sind die Preise für Ancestor, Veteran oder Vintage aus England von der Insel auch günstiger als auf dem Kontinent.

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

August Horch Klassik Am Sonntag, dem 23. Juli, 9 Uhr wird am Zwickauer August Horch Museum bereits zum siebten Mal die August Horch Klassik gestartet. Schloss Moritzb...
Quer durch Paris mit dem Oldtimer zum le... Quer durch Paris mit dem Oldtimer am 29.Juli – 01.August 2016 dürfte wohl die letzte Veranstaltung dieser Art sein an der Oldtimer in den Straßen von ...
Woran kranken Clubs und Vereine heute? Heutige Vereine, Interessengemeinschaften und Clubs, die sich mit historischer Technik beschäftigen, haben Probleme mit dem Nachwuchs. Das Durchschnit...
Vereinszeitschriften und Clubzeitschrift... BMW Veteranen-Club Nachrichten 2015/1© Fotoquelle und Bildrechte: BMW Veteranenclub Deutschland e.V.Im Zeitungsregal an größeren Bahnhöfen findet man...
Automuseum Melle Untergebracht ist das Museum in einem 1879 von Wilhelm Melchersmann erbauten Gebäude, das im laufe der Jahre mehrmals erweitert wurde. Im Jahr 1967 wu...
Impressionen Classic Days Schloss Dyck Das in den Parkanlagen rund um das Wasserschloss Dyck jährlich veranstaltete Klasssiker- und Motorfestival begeistert seit seiner Gründung im Jahre 20...
Werbung

 

Gefallen die Beitraege?

 

Werbung