Artikelformat

Kfz-Kennzeichen für Oldtimer und Youngtimer

Werbung

Wer sich einen Oldtimer oder Youngtimer gekauft hat, nach einer Renovierung oder Restaurierung wieder für den Straßenverkehr zulassen möchte, hat inzwischen ein recht großes Angebot bei der Auswahl an Kfz-Kennzeichen.

ichen für Oldtimer und Youngtimer

Kfz-Kennzeichen für Oldtimer und Youngtimer

Zur Auswahl stehen für den privaten Sammler neben der „normalen Zulassung“ mit dem schwarzen Kennzeichen und dem blauen Euro-Balken bzw. mit der alten Schriftform DIN 1451 (nicht 07-Kennzeichen) folgende Möglichkeiten:

In den einzelnen Artikeln, die Sie mit dem jeweiligen Link erreichen können, habe ich die Grundlagen, Verwendung und Kosten des jeweiligen Kennzeichens beschrieben, Vorteile, Nachteile und Sonderheiten aufgeführt.

Für Menschen mit mehreren Fahrzeugen, älter als 30 Jahre ist sicherlich aus Gründen der Kosten das rote 07er Kennzeichen erstrebenswert. Für Halter mit einem oder zwei Oldtimern das H-Kennzeichen. Wer dabei noch etwas an der Kfz-Steuer und Versicherung sparen möchte, kann das Fahrzeug zum Ende der Freiluftsaison bei der Zulassungsstelle still legen und im Frühjahr wieder anmelden. Zu beachten sind dabei natürlich der Gang zur Zulassungsstelle und die Gebühren für die vorübergehende Stilllegung und wieder Anmeldung. Diese Kosten müssen geringer sein als die Ersparnis bei der Kfz-Steuer und Versicherung.

Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen