Thunderbird von 1958 – 1966

Werbung

Der Ford Thunderbird wurde von Ford USA von 1955 bis 1997 und erneut von 2002 bis 2005 angeboten. Es war ein sportlich orientiertes Pkw-Modell gewesen.

Der auch T-Bird genannte Wagen, gilt als einer der Klassiker des amerikanischen Automobilbaus. Er symbolisiert in den Vereinigten Staaten die 1950er und 1960er Jahre. Der Name „Thunderbird“ (englisch: „Donnervogel“) ist heute eigentlich nur noch durch die e-Mail-Software gleichen Namens bekannt. In einer kleinen Ausstellung während der Techno Classica 2014 wurden Thunderbirds der Jahrgänge 1958 – 1966 präsentiert.

Thunderbird von 1958 - 1966
Thunderbird von 1958 – 1966

In den Jahren 1955–1957 war der Thunderbird noch ein reiner sportlicher Zweisitzer und wurde als Konkurrenz zur Chevrolet Corvette platziert. Für den Thunderbird sprach damals der großvolumige V8-Motor mit 5,8 Liter Hubraum, den die Corvette erst später bekam.


© Videoquelle YouTube und Urheberrecht: oldieausfahrten

Die Modelle ab 1958 hatten die charakteristische kantigere Form der mittleren 1960er Jahre. Die Motorleistung wuchs von etwa 150 bis auf über 300 PS. Auch waren die Fahrzeuge, jetzt als als Viersitzer, deutlich in den Abmessungen gegenüber dem Ursprungsmodell von 1955 gewachsen.

 

Werbung
Die Redaktion freut sich über das Teilen des Beitrags oder eine kleine Unterstützung:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Werbung
Werbung