Artikelformat

Riva Boot

Werbung

Riva ist ein italienischer Motorboothersteller. Die Boote von Riva galten als hochwertig und waren in den 1950er Jahren ein Symbol f├╝r gehobenen Luxus. Sie werden deshalb auch als der Rolls-Royce des Meeres bezeichnet.

Der Konstrukteur Carlo Riva, machte sich 1949 im Alter von 27 Jahren mit seiner Werft in Sarnico am Lago dÔÇÖIseo selbst├Ąndig. Bei den klassischen Riva Booten bestand der elegante Bootsk├Ârper aus Holz mit fugenloser, tiefroter Mahagonibeplankung. Ein Innen liegender Motor mit durchdringend tiefem Ger├Ąusch treibt die Boote an. Ein klassisches Armaturenbrett mit wei├čem Steuerrad, oft wei├čen Ledersesseln und dahinter eine gepolsterte Liegefl├Ąche sowie ein schlank auslaufendes Heck sind klassische Designmerkmale der besonderen Boote. Dazu kamen viel Chrom und eine damals moderne Panoramascheibe.

Riva Sportboot

Riva Sportboot

Es wird gesch├Ątzt, dass etwa 4000 Rivaboote gebaut wurden und rund die H├Ąlfte heute noch existiert. Gepflegte Boote werden wie hochwertige Oldtimer-Automobile zu Preisen deutlich ├╝ber 100.000 Euro gehandelt.

Heute bietet Riva, Tochtergesellschaft der italienischen Yachtwerft Ferretti, keine Boote mehr aus Holz an.

Carlo Riva, Gru╠łnder der beru╠łhmten Motorboot Werke Riva, ist am 10. April 2017 im Alter von 95 Jahren in seinem italienischen Heimatort Sarnico am Lago D ╠üIseo gestorben. Er galt als einer der brilliantesten Scho╠łpfer scho╠łner Luxus Schnellboote.

Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich ├╝ber eine kleine Unterst├╝tzung von 5,00 ÔéČ oder das Teilen des Beitrags: