Oldtimer Reifen

Werbung

In Deutschland sind zurzeit ca. 300.000 Fahrzeuge, die älter sind als 30 Jahre mit einem H-Kennzeichen zugelassen. Die Fahrzeuge mit dem roten Wechselkennzeichen “07” sind offiziell nicht beim KBA erfasst.

Diese Limousinen, Cabrios, Coupés, historischen Nutzfahrzeuge und klassischen Motorräder benötigen im Abstand von 6 bis 10 Jahren neue Oldtimer Reifen, um die Sicherheit auf zwei, drei und vier Rädern zu gewährleisten. Das Herstellungsdatum der Reifen kann jeder schnell und einfach mit der DOT-Nummer (Produktionswoche und Produktionsjahr) entschlüsseln.

Oldtimer Reifen für historische Fahrzeuge
Oldtimer Reifen für historische Fahrzeuge

Gerade als “Oldtimer Reifen” sollte ein Qualitätsreifen, wegen der viele Jahre Nutzung, für Limousine, Cabrio, Coupé, Motorrad, Roller, Nutzfahrzeug der Marken ausgewählt werden:

  • Autoreifen
  • Motorradreifen
  • Autofelgen

Zum Lesen und Ansehen

Oldtimer Teile Autofahrer kaufen Oldtimer Teile online und sparen dadurch viel Zeit und Reisekosten. Allerdings gilt es zuvor gezielt das gesuchte Oldtimer Teil als ...
Oldtimer Motoröl Über Oldtimer Motoröl und Motoröl Tests wird gerade bei Benzin Gesprächen viel diskutiert. An den heutigen Tankstellen finden Sie als Oldtimer Besitze...
Import eines Oldtimers in die Schweiz Wie wir alle wissen ist die "Insel" Schweiz nicht Mitglied der EU. Damit sind einige Hinternisse für einen Import eines Oldtimers aus der EU oder ande...
Vergessene Autosammlung entdeckt In Frankreich wurde 2014 eine spektakuläre Autosammlung entdeckt, die hauptsächlich Fahrzeuge aus den 30er-, 40er- und 50er-Jahren umfasst. Das jüngst...
Werbung