Bleichert Elektrokarren “Eidechse”

Werbung

Elektrokarren dienten der Güterbeförderung im innerbetrieblichen Verkehr wie auf Bahnhöfen für Gepäck und bei der Post.

Die abgebildete “Eidechse” gehörte den Dürkopp-Werken und hatte eine Straßenzulassung von den Dürkopp-Werken. Die Lenkung des Elektrokarrens erfolgt durch Gewichtsverlagerung des Fahrers auf den rechten oder linken Fuß.

Elektrokarren Bleichert
Elektrokarren Bleichert Baujahr 1941

Bis weit in die 1990er Jahre gehörten Elektrokarren zum alltäglichen Bild auf Bahnhöfen. Auf einigen Betriebsgeländen dürften noch heute einige Exemplare im Einsatz sein.

Hersteller: Bleichert GmbH. Leipzig, Typ EK 1000, Baujahr 1941, zulässiges Gesamtgewicht 2020 kg

Beiträge über weitere Elektrofahrzeuge: DKW Schnelllaster, Elektromobilität – Elektroautos sind ein alter Hut und Der Traum vom Elektroauto 1900 bis heute.

Zum Lesen und Ansehen

Classic Cars Fotoalben In den letzten Jahren konnten einige Fotoalben aus Archivmaterial zusammengestellt werden, die verschiedene Themen rund um Classic Cars behandelten. I...
Klassische Rundinstrumente Blickt man in die Geschichte des Automobils zurück, so kann der Interessierte eine Vielzahl unterschiedlich gestalteter Instrumente am Armaturenbrett ...
Panhard Dyna Z Limousine – Das etw... Panhard & Levassor begann 1891 als erstes Unternehmen der Welt mit der Herstellung und dem Verkauf von serienmäßig produzierten Fahrzeugen. Das Untern...
Holzgas und Holzvergaser waren eine Notl... Holzgas ist ein brennbares Gas, das sich in Holzvergasern gewinnen lässt. Der Heizwert von Holzgas beträgt etwa 8500 kJ/m³ bei herkömmlicher Vergasung...