Automobile aus der Vorkriegszeit

Werbung

Leider lässt aktuell das Interesse an Automobilen aus der Vorkriegszeit nach. Das hat mehrere Gründe. Die Menschen, die noch eine Verbindung zu der Epoche haben, verlassen die Erde, die Technik des Anlassens und Fahrens ist schwieriger herrschbar und die damalige Technik der Trommelbremsen mit Seilzug, später Hydraulik, entspricht nicht mehr den Anforderungen des heutigen sehr dichten und hektischen Straßenverkehrs. Daher sollte der Interessierte an der altertümlichen Technik nur auf Nebenstraßen in landschaftlich bevorzugten Gegenden eine Oldtimer-Tour fahren. Die meisten Fahrzeuge sind heute selten und viele in technisch hervorragendem Zustand, so dass vielleicht das Interesse an der Technik aus der Frühzeit des Automobils geweckt wird.

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Geschichte auf Rädern – Dampf Auto... Technische Güter müssen regelmäßig benutzt werden, wenn man sie für die Zukunft erhalten will. Das ist das Motto des Automobilmuseums Melle und seiner...
Historische Maschinen in Betrieb –... Historische Maschinen in einem Museum sind aus meiner Sicht tote Gegenstände. Historische Maschinen in Betrieb sind lebendige Zeitzeugen alter überhol...
Probleme mit Youngtimern mit digitaler A... Schon im Jahr 1967 kamen die ersten Autos mit elektronischen Steuergeräten (VW 1600 LE, 1600 TLE mit Bosch D-Jetronic) auf den Markt. Das wurde als te...
Eisenbahn – Romantik – Dampf... Eine der frühen Dampfmaschinen wurde 1655 von Edward Somerset, Marquis und Earl von Worcester, entworfen. 1685 produzierte Denis Papin ein erstes funk...
Werbung