Ausgewählte Oldtimer-Händler in England

Werbung

Der britische Markt ist für den Klassiker-Enthusiasten auf dem Kontinent nach wie vor interessant bis zum Brexit interessant. Speziell wenn es um Fahrzeuge der Vorkriegszeit geht, bietet die englische Szene und dortige Händler eine große Auswahl. Zum einen sind in England weniger Privatwagen im Krieg verschlissen worden als in Deutschland oder Frankreich. Zum anderen haben die traditionsbewussten Briten bereits zu einer Zeit begonnen, historische Fahrzeuge aufzubewahren oder einfach weiter zufahren, als die Beschäftigung mit alten Autos hierzulande noch als Ausweis einer gescheiterten Existenz galt.

Da Fahrzeuge der 60er und 70er Jahre in Deutschland reichlich verfügbar sind, beschränkt sich der folgende Überblick auf britische Händler, deren Schwerpunkt auf Wagen der Vorkriegszeit und frühen Nachkriegszeit liegt. Das Spektrum reicht von Anbietern klassischer Einsteigermarken wie Austin, Ford und Morris bis hin zu Spezialisten für Luxuswagen von Alvis, Bentley und Rolls-Royce. Naturgemäß konzentriert sich das Angebot auf englische und französische Marken, da deutsche und italienische Autos auf der Insel bis in die 1960er Jahre kaum verkauft wurden.

Die meisten vorgestellten Händler liegen verkehrsgünstig in Süd- oder Mittelengland, entweder in Autobahnnähe oder unweit großer Städte, die von Billigfluglinien angeflogen werden. Beinahe alle Adressen befinden sich in landschaftlich reizvollen Gegenden und in historischen Ortschaften mit viel Flair, so dass sich ein Besuch gut mit einem Kurzurlaub verbinden lässt.

Auch wer keinen Besuch in England plant, kann das Angebot mit Gewinn studieren. So finden sich immer wieder Fahrzeuge, die bei uns wenig bekannt, aber hochinteressant sind. Ein Beispiel dafür ist die Qualitätsmarke Lanchester. Das Preisniveau ist abseits der vom derzeitigen Spekulationsfieber befallenen Typen nach wie vor vernünftig. Wer einen günstigen Vorkriegsklassiker sucht, wird in England eher fündig als in Deutschland. Die hierzulande üblichen Restaurationsstandards sollte man nicht erwarten; dafür hat man aber gute Chancen auf viel Originalsubstanz für kleines Geld.

Günstige Einsteigerfahrzeuge (Vorkrieg) „Castle Classic Cars“

Etablierter Spezialist für Austin Seven (oft deutlich unter 10.000 Pfund). Daneben umfasst das Angebot weitere klassische britische Marken wie MG, Jaguar und Triumph.
Firmensitz: Wadhurst (East Sussex), unweit der A21, ca. 1 ¼ Std westlich von Dover
Internetadresse: www.castleclassiccars.co.uk

„Vintage Petrol Pump Garage“

Aus einer Sammlung historischer Zapfsäulen entstandene Firma mit 40 Jahren Erfahrung. Geboten wird eine beeindruckende Auswahl an günstigen Austin, Morris und Standard der Vorkriegszeit (auch Restaurierungsobjekte) ab 5000 Pfund.
Firmensitz: Ebberston (North Yorkshire), 1 ¼ h von Hull (Fährhafen)
Internetadresse: www.vintagepetrolpumpgarage.co.uk

„Vintage & Classic Cars“

Attraktive Auswahl an bezahlbaren Austin, Morris und Humber der Vorkriegszeit sowie bewährte US-Fahrzeuge (Buick, Ford, Chevrolet). Im Angebot finden sich auch immer wieder Specials.
Firmensitz: Ehemaliger RAF-Flugplatz Bicester Heritage (Oxfordshire), Nähe Autobahn M40 von London nach Birmingham
Internetadresse: www.vintageandclassiccars.co.uk

„Pioneer Automobiles“

Die seit 25 Jahren bestehende Firma bietet eine gute Auswahl an günstigen Austin und Morris der Vorkriegszeit (unter 10.000 Pfund). Öfters finden sich auch Rover und Triumph der 1950er und 60er Jahre im Angebot.
Firmensitz: Chieveley (Berkshire), ca. 1h westlich von London, unweit der Autobahn M40
Internetadresse: www.pioneer-automobiles.co.uk

Spezialisten für Ford Model T „Model T Ford“

Anerkannter Spezialist mit über 30 Jahren Erfahrung für Ford Model T in allen Karosserievarianten und Zuständen. Die Preispalette reicht von etwa 10-20.000 Pfund.
Firmensitz: North Marston (Buckinghamshire), ca. 1,5 h nordwestlich von London, Nähe Autobahn M1
Internetadresse: www.modeltford.co.uk

„Tudor Wheels“

Firmeninhaber Richard Skinner ist ein Spezialist für die Aufbereitung historischer Felgen und Räder. Außerdem ist er ein Model-T-Enthusiast mit über 30 Jahren Erfahrung. Er bietet stets eine kleine, aber feine Auswahl an Fahrzeugen. Sein Service rund um das Model T umfasst auch Maßanfertigungen von Karosserien.
Firmensitz: Cadnam (Hampshire), ca. 2,5h westlich von Southampton an der Autobahn M27
Internetadresse: www.tudorwheels.co.uk

„T-Service“

Auf das Ford Model T spezialisierter Händler, der auch Service und Reparaturen anbietet.
Firmensitz: Weston On The Green (Oxfordshire) in der Nähe der Autobahn M40 London-Birmingham
Internetadresse: www.tservice.co.uk

Edwardians und gehobene Vorkriegsfahrzeuge „Gavin Mc Guire“

Händler mit hochwertiger Auswahl an einsatzfähigen Veteranen vor 1918, insbesondere französische Marken. Daneben bietet er klassische Wagen der gehobenen Klasse aus den 1920er/30er Jahren.
Firmensitz: Tandridge (Surrey), ca. 1h südlich von London, Nähe Autobahn M25
Internetadresse: www.gavinmcguire.co.uk

Alvis-Spezialist „Red Triangle“

Die seit fast 50 bestehende Firma ist faktisch das Nachfolgeunternehmen von Alvis und hat seinerzeit Teilebestand und Firmenarchiv übernommen. Angeboten werden Alvis aus Vor- und Nachkriegsproduktion, außerdem Ersatzteile und Service.
Firmensitz: Kenilworth (Warwickshire), südwestlich von Coventry, ca. 1 ¾ h von London
Internetadresse: www.redtriangle.co.uk

Aston-Martin-Spezialisten „Ecurie Bertelli“

Das Unternehmen ist seit 1978 auf Aston Martin der Vorkriegszeit spezialisiert.
Firmensitz: Olney (Buckinghamshire) auf halbem Weg zwischen London und Coventry
Internetadresse: www.ecuriebertelli.com

„Richard Stewart Williams“

R. S. Williams ist ein seit 1968 tätiger Spezialist für Aston Martin der Nachkriegszeit mit umfassendem Fahrzeug-, Teile- und Serviceangebot. Er bietet auch professionelles Tuning für den Renneinsatz an.
Firmensitz: Cobham (Surrey), ca. ¾ Std. südwestlich von London, Nähe A3
Internetadresse: www.rswilliams.co.uk

Jaguar-Spezialist „Classic Motor Cars“

Renommierter Jaguar-Restaurationsbetrieb mit Fahrzeugverkauf (vor allem Wagen der 1950er und 60er Jahre).
Firmensitz: Bridgnorth (Shropshire), westlich von Birmingham, ca. 2,5 h von London
Internetadresse: www.classic-motor-cars.co.uk

Spezialist für Vorkriegs-MG „Barry Walker“

Führender Spezialist für Vorkriegs-MG seit 1967. Das Angebot umfasst Fahrzeuge ab etwa 30.000 Pfund aufwärts. Barry Walker bietet auch eine umfassende Teileversorgung.
Firmensitz: Stratford-upon-Avon (Warwickshire), auf halbem Weg zwischen London und Birmingham
Internetadresse: www.barrywalker.com

Spezialisten für Rolls-Royce und Bentley „Vintage and Prestige Cars“

Das Angebot von Händler Richard Biddulph konzentriert sich auf Rolls-Royce der Vorkriegszeit vom Silver Ghost über das 20 HP-Modell bis zum Phantom II. Meist sind auch einige Silver Cloud der 1950er/60er Jahre vertreten.
Firmensitz: Grays (Essex), ca. ¾ h östlich von London, Nähe A13
Internetadresse: www.vintagerollsroycecars.com

„The Real Car“

Das Unternehmen bietet seit fast 30 Jahren eine große Auswahl an Rolls-Royce und Bentley der 1920er bis 1960er Jahre an. Der Schwerpunkt liegt auf 20 HP-Modellen ab 30.000 Pfund.
Firmensitz: Bethesda (Nord-Wales), ca. 100km westlich von Liverpool (Flugplatz)
Internetadresse: www.realcar.co.uk

Breite Auswahl britischer Marken (Vor- und Nachkrieg) „Classic Car Shop“

Seit über 25 Jahren aktiver Händler mit breiter Auswahl in allen Preisklassen. Der Schwerpunkt des Angebots liegt auf britischen Fahrzeugen der 1920er bis 60er Jahre von Austin bis Rolls-Royce.
Firmensitz: Whaley Bridge (Derbyshire), südöstlich von Manchester (Flugplatz)
Internetadresse: www.classiccarshop.co.uk

„Robin Lawton“

Robin Lawton handelt seit über 40 Jahren mit MG, Austin, Morris und Riley der 1920er bis 50er Jahre. Das Angebot zeichnet sich durch realistische Preise aus.
Firmensitz: in den South Downs (Hampshire), nördlich von Pourtsmouth, ca. 2h von Dover
Internetadresse: www.robinlawton.com

„Brian Classic Cars“

Eine der ältesten Adressen für hochwertige Klassiker (seit 1968). Der Angebotsschwerpunkt liegt auf britischen Fahrzeugen der Vorkriegszeit. Daneben: Premium-Fahrzeuge der 50er bis 70er Jahre.
Firmensitz: Knutsford (Cheshire), ca. ½ h südlich von Manchester (Flugplatz)
Internetadresse: www.brianclassiccars.com

„Fiskens“

Das Unternehmen ist für sein Angebot an Premium-Modellen bekannt. Der Schwerpunkt liegt auf Aston Martin, Bentley und Jaguar der Vor- und Nachkriegszeit.
Firmensitz: London, Ausstellungsräume zentral gelegen in der Nähe des Hyde-Parks
Internetadresse: www.fiskens.com

Stand: Mai 2015, alle Angaben ohne Gewähr
Gastautor: Michael Schlenger

Werbung

 

Werbung
Die Redaktion freut sich über das Teilen des Beitrags oder eine kleine Unterstützung:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Werbung