Wikov Typ 35 mit aerodynamischer Karosserie

Werbung
Auto Ersatz- und Verschleißteile Links zu Auto Ersatz- und Verschleißteilen.www.amazon.de

Wikov erperimentierte wie auch andere Hersteller mit aerodynamischen Karosserien. Schon 1930 wurde ein Prototyp hergestellt, der ganz nach den patentierten Prinzipien von Paul Jarray konzipiert wurde. Leider hat sich dieser Wagen Typ 35 nicht erhalten. Er wird als Replika wieder gebaut.

Wikov Kapka Tropfen Baujahr 1933
Wikov Kapka Tropfen Baujahr 1930 © Fotoquelle: Dr. Georg W. Pollak, sc.

Stromlinie war damals nicht nur in der Automobilindustrie modisch und auch die Deutsche Reichsbahn verkleidete ihre Lokomotiven mit strömungsgünstigen Schalen. hierbei sei erinnert an die Baureihen 01.10, 03.10 und 05 (heute Verkehrsmuseum Nürnberg).

Weitere Wikov Modelle finden Sie mit den jeweiligen Links: Typ 40 und Typ 7/28 Sport.

Werbung
Auto Bestseller Links zu beliebigen Amazon Shopseiten zum Thema Auto.www.amazon.de

Zum Lesen und Ansehen

Ein Skoda Spartak der ersten Stunde von ... 1. Besitzer des Skoda SpartakDie Baureihe wurde bereits im Bericht 60 Jahre Škoda 440 – (Skoda Spartak) ausführlich beschrieben. Hier geht es um eine...
Berlin-Rom-Wagen von Autorennfahrer Otto... Der am 31. Juli 1907 im Zillertal geborene Otto Mathé war ein österreichischer Unternehmer und Autorennfahrer. Otto Mathé wuchs in Innsbruck auf. Bere...
Tatra 87 – Auferstehung eines beso... Tatra 87, auch „Achter“ genannt, stellt den Höhepunkt der Konstruktionskunst im tschechischen Automobilwerk Tatra, in Koprivnice dar. Seine Konstru...
Die vielen Gesichter des FIAT 1100 – ein... Wenn es „den“ Klassiker aus dem Hause Fiat gibt, dann dürfte das der legendäre 500er (Cinquecento) sein. Er ist im kollektiven Gedächtnis mehrerer Gen...
Werbung
Werkzeug und Wartung Hier finden Sie alles, um Ihr Auto in Schuss zu halten, von Werkzeugen bis hin zu Produkten rund um die Wartung.www.amazon.de
Kraftfahrzeugtechnik Vorschläge für Bücher zum Thema Kraftfahrzeugtechnik.www.amazon.de