Weberei mit Antrieb durch Dampfmaschine

Werbung

Gebäude der Weberei

Die Queen Street Mill befindet sich in Harle Syke, einem Vorort im Nordosten von Burnley, Lancashire. Die Mühle wurde 1894 für The Queen Street Manufacturing Company gebaut und am 12. März 1982 stillgelegt. In den 1990er Jahren wurde das Gebäude mit der Dampfmaschine dem Lancashire Museum übergeben.

Die Infrastruktur mit Dampfmaschine und Webstühlen ist einzigartig, da sie weltweit die einzige erhaltene Anlage ist. Zu Demonstrationszwecken sind Damofmaschine und Webstühle in Betrieb.

© Videoquelle YouTube und Urheberrecht: Markerbuoy – On Canada’s Left Coast

Architektur der Weberei

Das Gebäude der Maschinenhalle und Weberei bestand ursprünglich aus einem vierstöckigen Bau, mit einer großen Halle für die Weberei. Nach dem Brand im Jahre 1918 wurde es in ein einstöckiges Gebäude umgebaut.

Dampfmaschine mit Hochdruck- und Niederdruckzylindern

Dampf wird mittels zwei Lancashire Kessel von Tinker, Shenton & Co, Hyde erzeugt. Die erste Dampfmaschine wurde 1894 installiert, und die zweite im Jahr 1901. Beide Kessel werden manuell mit Kohle befeuert. Früher wurden 6 Tonnen Kohle pro Tag für die Dampferzeugung benötigt. Der Hochdruckzylinder hat einen Durchmesser von 16 Zoll (41 cm) und der Niederdruckzylinder 32 Zoll (81 cm). Die Verbund-Dampfmaschine treibt ein 14 Fuß (4,3 m) Schwungrad an, das sich mit 68 Umdrehungen pro Minute bewegt.

Der Antrieb der Webstühle erfolgt durch eine Reihe von direkt angetriebenen Transmissionswellen und zahlreichen Riemen.

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Dampflok nach 46 Jahren im Wutachtal wie... Die Dampflokomotive FK 262 ist die letztgebaute Dampflok für eine nichtbundeseigene Eisenbahn in Deutschland und ein technisches Unikat. Nach dem über...
Würde ein Trial Veranstaltung in Deutsch... Eine Spezialität auf der grünen Insel sind Trial-Veranstaltungen mit historischen Fahrzeugen. Diese Art von Veranstaltungen haben Tradition und werden...
Autobianchi A112 Abarth – ein Vide... Einst standen die Autoproduzenten in Italien für bezahlbare Kleinwagen mit hohem Spaßfaktor. Ein Geheimtipp war dabei der Autobianchi A112. In der Aba...
Sittensen – Einbeck – 220 km... Am 20. September 2015 wurden von Sittensen über Hannover nach Einbeck zum P.S.Speicher 44 historische Lastwagen überführt.Die Ausstellungsstücke des "...
Werbung