Tatra in den 30er Jahren einer der fortschrittlichsten Autohersteller

Werbung

Tatra war sicherlich in den 30er Jahren einer der innovativsten Autohersteller Europas. Der T87 war ein Symbol der Moderne und der Stromlinie, eine nahezu futuristische Limousine mit Achtzylindermotor, einer riesigen Heckflosse und natürlich einem Schiebedach. Die Höchstgeschwindigkeit lag bei etwa 160 Stundenkilometern. Der CW-Wert (Strömungswiderstandskoeffizient) lag bei 0,36, was für die damalige Zeit sensationell war. Heute finden wir aufgearbeitete Tatra 87 bei Sammlern in vielen Ländern.

Tatra 87 in den USA
Tatra 87 in den USA © Fotoquelle und Bildrechte: M.Prokop

Was wenig bekannt ist, viele Tatra Modelle wurden in anderen Ländern damals mit Lizenzen hergestellt bzw. im Auftrag gefertigt.

 

Die Fotogalerie zeigt Modelle in den Farben Schwarz und Silber in Tschechien und den USA.

Quelle Bilder www.ecorra.com by M.Prokop

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Historische Automotoren in 25 Fotos Durch den großen Erfolg des Beitrages Wo kann ich 50 klassische Auto-Motoren besichtigen? werden in diesem Beitrag weitere 25 Fotos mit historischen M...
Tatra 87 mit aufgearbeiteter Technik und... Unweit vom Tatra-Stammwerk hat sich die Firma Ecorra auf Rennovation von historischen Tatras spezialisiert. Fehlende Ersatzteile stellt Ecorra selber ...
Tatra 2500 JK – ein tschechischer Traum-... Der tschechoslowakische Konstrukteur und Flugenthusiast Julius Kubinsky (JK) erfüllte sich Mitte der 50er-Jahre einen Traum mit vielen Hindernissen un...
Tatra 87 – Auferstehung eines beso... Tatra 87, auch „Achter“ genannt, stellt den Höhepunkt der Konstruktionskunst im tschechischen Automobilwerk Tatra, in Koprivnice dar. Seine Konstru...
Werbung

 

Werbung