Motorrevision in zwei Minuten und 3000 bewegten Bildern

Werbung

Um beim Zusammenbau des Motors alles richtig zu machen, hat der Fotograf 3.000 Fotos während der Demonatage und Montage aufgenommen. Mit dieser ausführlichen Dokumentation hatte er die Gewissheit für jedes einzelne Teil Ort und Lage wieder zu finden. Somit war auch der Zusammenbau durch die Dokumentation des Triumph-Motors relativ einfach.


© Videoquelle YouTube und Urheberrecht: Chris Herridge

Arbeitet der Schrauber bei einer Motorrevision nicht genau, so wird er am überholten Motor wenig Freude haben…

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Wie fuhren sich die Automobile vor mehr ... Auf dieser Welt soll es seit Beginn der Motorisierung ungefähr 10.000 Hersteller von Automobilen Motorrädern, Rollern und Mopeds gegeben haben. Die me...
Hobby – Historische Rennwagen als ... Im Internet stoße ich bei Recherchen immer mal wieder auf neue Schätzchen. So auch in diesem Fall auf die Webseite von Michael Spengler. Er ist ein le...
IHC Reibungsantrieb Baujahr 1908 Die International Harvester Company (IHC) wurde Anfang des letzten Jahrhunderts gegründet. Bereits zwei Jahre später wurden die ersten Traktoren für d...
Die vielen Gesichter des FIAT 1100 – ein... Wenn es „den“ Klassiker aus dem Hause Fiat gibt, dann dürfte das der legendäre 500er (Cinquecento) sein. Er ist im kollektiven Gedächtnis mehrerer Gen...
Werbung

 

Werbung