Artikelformat

Mercedes SSK – Typ W 06

Werbung

Der Mercedes-Benz Typ W 06 erschien 1926 als Ableitung des Modells K aus demselben Jahr. Es ist ein leistungsfähiger Sportwagen mit großem Sechszylindermotor und Kompressor. In der Folge erschienen weiterentwickelte Fahrzeuge dieses Typs S mit den Bezeichnungen Typ SS, Typ SSK und Typ SSKL.

Die zwei- und viersitzigen offenen Fahrzeuge wurden auf dem langen Fahrgestell mit 3400 mm Radstand produziert. Von anderen Mercedes-Modellen waren sie durch drei auf der rechten Seite des Motorraums austretende, nach unten führende Abgasschläuche zu unterscheiden.

Mercedes SSK

Mercedes SSK

Der Sechszylindermotor besitzt einen Hubraum von 6800 cm³ und eine Verdichtung von 1 : 4,7. Er leistet 120 PS (88 kW) bei 3000/min. Die obenliegende Nockenwelle des Motors wird durch eine Königswelle angetrieben. Durch Zuschaltung des Roots-Gebläses kann die Leistung kurzfristig auf 180 PS (132 kW) gesteigert werden.

Zwei Steigstrom-Ringschwimmer-Vergaser versorgen den Motor mit Benzin. Jeder Zylinder ist mit zwei Zündkerzen ausgestattet und wird doppelt gezündet. Die Modelle haben ein unsynchronisiertes Vierganggetriebe mit Mittelschaltung, das die Motorkraft an die Hinterräder weiterleitet. Die Höchstgeschwindigkeit liegt etwa bei 170 km/h.

Die Fahrzeuge haben Pressstahlrahmen aus U-Profilen. Starrachsen wurden vorne und hinten eingebaut und sind an halbelliptischen Blattfedern aufgehängt. Alle vier Räder haben Trommelbremsen, die mit Seilzügen betätigt werden.

Vom Mercedes SSK wurden recht viele Replikas erstellt. Auch wurden lange Fahrgestelle fĂĽr den Neuaufbau eines Mercedes SSK verkĂĽrzt.

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen