Artikelformat

Heckflossen und Fronten mit viel Chrom

Im Schlosspark von Schwetzingen wurde 2015 der 3. USCCC für „true Americans“ von Johannes Hübner veranstaltet. Es gibt viele Treffen für amerikanische Autos in Europa und nur wenige echte Concours d’Elegances für originalgetreue Fahrzeuge ohne Customizing und Modifikationen.

Cadillac Sedan deVille 1957

Cadillac Sedan deVille 1957 – USCCC Best of Show

US-Classic Car Concours mit Raritäten

Ein Buick Century 1958 mit Airstream-„Bubble“-Wohnwagen war ein Star des 3. USCCC. Ein Cadillac 1958 siegte im Concours unter den 50 Teilnehmern und second best of Show wurde ein Ford Galaxie 500 Retractable 1958, der aus der Schweiz kam und ein makellos funktionierendes Elektro-Hardtop präsentierte.

Ein Buick 35 gewann mit seinem Team die Kombinationswertung mit der „Couture“, das heißt der stilgerechten Bekleidung, und ein Stanley Steamer von 1919 beeindruckte mit seinem gewaltigen Kessel.

Aus diesem Anlass hat der der Fotograf Heckflossen und Fronten mit viel Chrom für diesen Beitrag digital gespeichert:

Der US-Classic-Car-Concours (USCCC) ist ein Show-Wettbewerb für originalgetreue, authentische Fahrzeuge aller Marken aus Amerika (USA).

Weitere Berichte aus dem Alphabet der Automobilgeschichte – Classic-Gala Schwetzingen finden Sie mit dem Link.

 

 

Danke sagen!
Das Klassiker- und Motormagazin verzichtet auf nervige Werbe-Banner und blinkende Anzeigen, um dem Leser ein möglichst ungestörtes Lesevergnügen zu ermöglichen. Im Gegenzug freut sich die Redaktion über 5,00 € Unterstützung oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen