Boneschi Cabrio 1100A

Werbung

Das Boneschi Cabrio 1100A soll das einzige noch existierende Typ des Fahrzeugs sein, das der Autostilist Giovanni Boneschi auf der Basis des FIAT 1100A baute.

Boneschi Cabrio Basis FIAT 1100A
Boneschi Cabrio Basis FIAT 1100A

Der Wagen wurde 1947 das erste Mal zum Verkehr zugelassen. Die Karosserie wurde um das Jahr 1990 restauriert. Der Motor stammt vom FIAT 1100 und leistet 35 PS. Der 3. und 4. Gang des Getriebes sind synchronisiert.

Boneschi Cabrio Basis FIAT 1100A
Boneschi Cabrio Basis FIAT 1100A

Die im Foto gezeigte Innenausstattung mit Leder und Holz soll die Originale sein.

Boneschi Cabrio Innenraum
Boneschi Cabrio Innenraum

Boneschi wurde 1919 als Karosseriebetrieb in Mailand gegründet. Nach dem Tod des Gründers spezialisierte man sich in dem Unternehmen ab 1946 auf Spezialkarosserien und Prototypen für Alfa Romeo und Lancia. Ein zweites Standbein waren Werbefahrzeuge. 1957 wurde eine Serie Kombis auf Basis der der Alfa Romeo Giulietta gebaut. 1962 wurde die Firma an den LKW-Hersteller SAVIO, der zur FIAT Gruppe gehörte, verkauft.

Zum Lesen und Ansehen

Die Borgward Gruppe Der Chef Carl F. W. Borgward und seine Ingenieure der Borgward Gruppe haben bis zum Konkurs 1961 viele Marken und Modelle erdacht, produziert und verk...
Horch 830 BL aus der Wüste Texas Im Audi museum mobile befindet sich "Der letzte Horch", eine Pullmann Limousine aus dem Jahr 1953. Die DKW Versuchsabteilung im Werk Ingolstadt entwic...
Faszinierende Oldtimer mit Biss und groß... In diesem Beitrag möchte ich den Lesern faszinierende Oldtimer mit Biss und großer Klappe für Schnellgastronomie bzw. mobile Imbissbuden vorstellen. ...
Die ersten Autos mit einer Karosserie au... Die Anfänge der Kunststoffkarosserie liegen in Amerika. Beim Solitude Revival 2015 konnte eine echte Rarität fotografiert werden. Es war der Kaiser Da...