Schwiegermuttersitz – rumble Seat – dicky Seat

Werbung

In diesem Beitrag beschäftigen wir uns mit dem sogenannten Schwiegermuttersitz, auch rumble seat (American English), dicky seat, dickie seat oder dickey seat (British English) genannt wird. Es ist ein gepolsterter einfacher Sitz außerhalb des eigentlichen Fahrgastraum des Automobils.

Schwiegermuttersitz eines Coupés
Schwiegermuttersitz eines Coupés

Das separate “Notabteil” war in den 20er und 30er Jahren üblich bei Fahrzeugen mit einer Karosserie als Coupé, Cabriolet oder Roadster. Da das Ein- und Aussteigen über Stufen über den hinteren Kotflügel war meist beschwerlich und unbequem. Stufen waren oft an den Stoßstangen und auf den hinteren Kotflügeln angebracht. Diese Bauform war auch in den Luxusfahrzeugen der damaligen Zeit verbreitet.

Rumble Seat – Dicky Seat – Schwiegermuttersitz

© Videoquelle YouTube und Urheberrecht: oldtimer-veranstaltung.de

Zum Lesen und Ansehen

Rallye Monte-Carlo Historique 2015 Während der 18. Auflage der Rallye Monte-Carlo Historique besuchten am 30. Januar 2015 die Fahrzeuge vom Startort Kopenhagen Bad Homburg zum Re-Start ...
Betrügereien beim Kauf eines Oldtimers Der Gebrauchtwagenmarkt ist inzwischen international organisiert, aber auch innerhalb Deutschlands legen Kunden nach Erkenntnissen des AvD für ein gün...
Volkswagen Veteranen-Treffen 2015 Das internationale Volkswagen Veteranen-Treffen in Bad Camberg wird alle vier Jahre von der Familie Lottermann organisiert und veranstaltet. Es ist da...
Herkomer-Konkurrenz 2016 – Landsbe... Nach zwei Jahren war es wieder soweit, am Donnerstag, dem 7. Juli 2016 trafen sich auf dem Parkplatz, gegenüber dem Landratsamt in Landsberg am Lech, ...