Restaurierung eines BMW 303 – nur Einzelteile waren vorhanden

Werbung

Helmut Schlosser kaufte die Reste eines BMW 303 in Einzelteilen auf einem Oldtimermarkt. Es war 1989 beim Kauf nicht erkennbar, welches BMW Modell es war.

Bereits 1931 entschied BMW gemäß einer Kooperationsvereinbarung mit Daimler-Benz, einen neuen PKW oberhalb des erfolgreichen BMW 3/20 mit bis zu 1,3 Liter Hubvolumen und Sechszylindermotor zu entwickeln. BMW stellte den Typ 303 auf der 24. Internationalen Automobil-Ausstellung in Berlin im Februar 1933 vor.

Der BMW 303 war ein kleines Automobil, der von BMW in Eisenach zwischen 1933 und 1934 in 2300 Exemplaren gebaut wurde. Es war der erste BMW mit Reihensechszylindermotor und dem Kühlergrill in Nierenform, der für BMW für die Zukunft so typisch werden sollte. Als Karosserievarianten wurden angeboten die Limousine und das Cabriolet.

He bought a BMW 303 in banana boxes.

© Videoquelle YouTube und Urheberrecht: BMW

Das Nachfolgemodell des BMW 303 war der BMW 315.

Zum Lesen und Ansehen

Jubiläum 75 Jahre Douglas DC-3 Im Jahr 2010 feierte die Douglas DC-3 den 75. Geburtstag. Ihren Erstflug hatte die DC-3 am 17. Dezember 1935. Die Douglas DC-3 ist ein Flugzeuge der D...
Wie fuhren sich die Automobile vor mehr ... Auf dieser Welt soll es seit Beginn der Motorisierung ungefähr 10.000 Hersteller von Automobilen Motorrädern, Rollern und Mopeds gegeben haben. Die me...
Volkswagen Veteranen-Treffen 2015 Das internationale Volkswagen Veteranen-Treffen in Bad Camberg wird alle vier Jahre von der Familie Lottermann organisiert und veranstaltet. Es ist da...
Motorrevision in zwei Minuten und 3000 b... Um beim Zusammenbau des Motors alles richtig zu machen, hat der Fotograf 3.000 Fotos während der Demonatage und Montage aufgenommen. Mit dieser ausfüh...
Werbung