Artikelformat

Geschichte der Schl├╝ter Profi Tracs

Werbung

Es war im Jahr 1975 und Anton Schl├╝ter war davon ├╝berzeugt, dass gro├čer Bedarf von Traktoren mit einer Leistung von mehr als 250 PS bestehen wird. Schl├╝ter veranstalte damals die Schl├╝ter Feldtage „Schl├╝tertageÔÇť mit bis zu 30.000 Besuchern und wurde von den mittelst├Ąndigen Besuchern bel├Ąchelt. Die Werbung lautete „Schlepper der Zukunft“, aber es waren „Schlepper von morgen f├╝r die Landwirtschaft von heute“.

Schl├╝ter Profi Trac 3000 TVL

Das damalige Staatsoberhaupt Jugoslawiens, Josip Titu Broz bestellte f├╝r das Kombinat Pik Beltje 12 der 14 gebauten 3000er Profi Tracs. Doch es kamen keine weiteren Auftr├Ąge f├╝r ein noch gr├Â├čeres Modell den Profi Trac 5000 TVL mit 500 PS. Die Pl├Ąne zur Serienfertigung des 5000 TVL wurden mit den politischen Ver├Ąnderungen in Jugoslawien Makulatur.

Schl├╝ter Super Trac 3000 TVL

Schl├╝ter Super Trac 3000 TVL

Entwicklung, Erprobung und Fertigung der insgesamt 36 gebauten Profi Tracs verschlangen 49 Mio. Deutsche Mark (DM). Der errechnete Durchschnittspreis lag damit bei 1,36 Mio DM pro produziertem Schlepper. Ein Profi Trac kostete damals 200.000 – 320.000 DM!

Der im Bild gezeigte Schl├╝ter Profi Trac 3000 wurde 1975 gebaut und mit einem 6-Zylinder-MAN-Motor ausgestattet.

Schl├╝ter Super Trac 2000 TVL

Der Schl├╝ter Super Trac 2000 TVL hat einen 200 PS 8-Zylinder 4-Takt-Reihendieselmotor mit Abgasturboaufladung mit Direkteinspritzung SDMT eingebaut und wiegt 8.700 kg. Dieser Allradschlepper hat vier gleichgro├če R├Ąder (Trac) und eine hydraulisch kippbare Fahrerkabine. Das nannte Schl├╝ter Traktormobil. Dieses Modell wurde nur in einer Auflage von 22 St├╝ck produziert.

Schl├╝ter Super Trac 2000 TVL

Schl├╝ter Super Trac 2000 TVL

Ende von Schl├╝ter

Konkurrenzprodukte verschlechterten die Absatzzahlen und die Absatzzahlen verringerten sich von 1964 von 1.300 St├╝ck auf im Jahr 1993 nur 81 St├╝ck. Die anvisierte Marktnische mit damals gro├čen und starken Modellen war auf jeden Fall zu klein. Am 31.12.1993 wurde die Produktion in Freising eingestellt und die ├ära Schl├╝ter war vorbei. Die Zeit war noch nicht reif f├╝r die Giganten der heutigen Landwirtschaft.

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich ├╝ber eine kleine Unterst├╝tzung von 5,00 ÔéČ oder das Teilen des Beitrags: