Ford T “Blechliesel” mit 20 PS

Werbung

Sie war ein eigentümliches Gefährt, seltsam tuckernd und von komischer Form. Doch die Tin Lizzy, wie Fords legendäres Modell T im Volksmund genannt wurde, eroberte die Autofahrer in den USA innerhalb kürzester Zeit. Zwischen 1908 und 1927 baute Ford 15 Millionen Fahrzeuge. An Ausführungen gab es im Laufe der Jahre Runabout, Touring Car, Coupé, Tudor Sedan, Fordor Sedan, Chassis, Truck Chassis und Speedster.

Mit dem Modell T realisierte Henry Ford seine Idee von einem billigen Auto, das erstmals in großen Stückzahlen hergestellt wurde. Er hatte sich zur Aufgabe gemacht, kein Auto zu bauen, das jeder haben wollte, sondern eins, das jeder kaufen konnte. Fast jeder konnte sich zur damaligen Zeit ein Model T leisten. Ausgestattet mit einer Zweigang-Pedalschaltung und einer Leistung von 20 PS war die Tin Lizzy das erste Automobil, das in großer Serie am Fließband hergestellt wurde.

Ford Model T
Ford Model T

Der Erfolg der “Blechliesel” lag jedoch nicht unbedingt in ihrem Komfort, sondern in ihrem Preis, der dank der Massenherstellung unschlagbar billig war. Als das Modell T im Jahr 1908 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, sollte es 825 US-Dollar kosten. Bei steigender Produktion sank der Preis zeitweilig um 50 Prozent. Das entsprach damals ungefähr 1,5 Jahreslöhnen. Bis zu der Zeit waren Automobile Luxusgegenstände und nur wenigen Menschen wie Geschäftsleuten, Handelsvertretern und Farmern vorbehalten.

Doch auch die Preiswürdigkeit war nicht in der Materialersparnis oder mangelnder Qualität begründet, sondern die Konstruktion war konsequent auf billige Massenproduktion ausgerichtet. Alle Teile waren genormt, so dass wenige Schraubentypen zum Zusammenbau ausreichten und zusammenhängende Teile als ein Stück gefertigt wurden.

Im Dezember 1999 wählte die Kommission vom Car of the Century (COTC) das Ford Model T zum Auto des letzten Jahrhunderts. Nominiert waren 200 Kandidaten!

Einen Artikel über den 150. Geburtstag von Henry Ford finden Sie auf dieser Webseite. Der Ford T ist ein Fahrzeug, für das es heute praktisch noch alle Ersatzteile zu kaufen gibt. Weitere Informationen finden Sie beim Model T Ford Club of America. Dort werden auch zum Verkauf stehende Automobile angeboten. Auch in Deutschland hat der Veteran aus der Frühzeit der Automobile eine große Fangemeinde.

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Antique – Vintage – Pre-war ... Ich habe das Gefühl, dass in Deutschland die Antique, Vintage, Pre-war Cars bzw. Vorkriegsfahrzeuge langsam in Vergessenheit geraten. Es mag verschied...
Thunderbird von 1958 – 1966 Der Ford Thunderbird wurde von Ford USA von 1955 bis 1997 und erneut von 2002 bis 2005 angeboten. Es war ein sportlich orientiertes Pkw-Modell gewesen...
Fahrschule mit Ford Modell T Wer sich für Automobile aus der Vorkriegszeit interessiert, ist bei der Fahrschule mit einem Ford Modell T richtig. In dem Video zeigt ein junger Mann...
Edsel – Teurer Misserfolg für Ford... Im Jahr 1957 wollte Ford mit der neuen Marke Edsel Kunden gewinnen. Mit einem komplett neuen Händlernetz und großem Marketing-Budget sollten die Ford-...
Historische Automotoren in 25 Fotos Durch den großen Erfolg des Beitrages Wo kann ich 50 klassische Auto-Motoren besichtigen? werden in diesem Beitrag weitere 25 Fotos mit historischen M...
Ford Capri Serie 1 – der optische ... War der Ford Capri in seiner ersten Version ein Erfolgsmodell und Vorbild für den Opel Manta A, so hatten beide Baureihen das gleiche Schicksal. Rost ...
Werbung
Gefallen die Beitraege?

 

Werbung