Feuerwehr – Böschung brennt

Werbung

Bis ins Jahr 1977 waren Dampflokomotiven von der damaligen Deutschen Bundesbahn im Emsland auf der Strecke Rheine – Emden im Güterzugdienst im Einsatz. Zu der Zeit wurden links und rechts der Schienen Vorsorge gegen Brände im Sommer durchgeführt. Diese Einrichtung nannte der Eisenbahner Brandschutzstreifen. Grund war der mögliche Funkenflug von glühenden Ascheresten. Der Brandschutzstreifen sollte die Entzündung von trockenem Gras oder Gehölz bei der Vorbeifahrt einer Dampflokomotive verhindern. Doch das gelang nicht immer.

Dampflokomotive Baureihe 23
Dampflokomotive Baureihe 23 – letzte Nachkriegskonstruktion der damaligen DB

Heute finden wir Dampflokomotiven nur noch bei Museumseisenbahnen im Tourismusverkehr. Ein Beispiel, wie sich ein Flächenbrand sehr schnell und bei lang andauernder Trockenheit ausbreiten kann, zeigt folgendes Video:

Wer sich für historische Feuerwehrfahrzeuge interessiert, nutzt den Link Ausgemusterte Feuerwehrfahrzeuge werden gesammelt.

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Oldtimer-Meeting 2015 Baden-Baden Im Juli 2015 fand traditionell das Oldtimer-Meeting 2015 in Baden-Baden im Kurpark rund um die Kaiserallee statt. In diesem Jahr hat der Autor den Sch...
Herkomer-Konkurrenz 2016 – Landsbe... Nach zwei Jahren war es wieder soweit, am Donnerstag, dem 7. Juli 2016 trafen sich auf dem Parkplatz, gegenüber dem Landratsamt in Landsberg am Lech, ...
Stanley Dampfwagen Typ 735D Im Jahr 1902 gründeten die beiden Zwillingsbrüder Francis Edgar Stanley und Freelan O.Stanley die Firma Stanley Motor Carriage Company, um mit Dampf a...
De Dion-Bouton im Schlosspark Schwetzing... Das Unternehmen De Dion-Bouton war ein französischer Fahrzeughersteller. Bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts war De Dion-Bouton eine der erfolgreic...
Klassiker- und Motormagazin Video Was bietet das Klassiker- und Motormagazin seinen Lesern. Das Video gibt einen kurzen Überblick über alle Themen. https://youtu.be/GU0ikXZ-Syo © V...
Fiat Isotta Fraschini mit Flugzeug Motor Einem Fiat Isotta Fraschini, Baujahr 1905, wurde ein Flugzeug-Motor des 1. Weltkrieges eingebaut. Dieser gigantische Motor beschleunigt diesen Veteran...
Werbung
Gefallen die Beitraege?

 

Werbung