Artikelformat

Ferrari 250 GTO in Fahrt

Einen Ferrari 250 GTO, Baujahr 1964, in Natura sehen oder hören? Das ist wahrlich ein Erlebnis. Dieser Rennwagen, nicht nur für die Straße, sondern auch für die Rennstrecke, spricht für sich und das immer noch nach 60 Jahren! Sagenhafte 52 Millionen Dollar, etwa 38 Millionen Euro, je nach Umrechnungskurs, zahlte ein Unbekannter für einen 1963er Ferrari 250 GTO.

Der im Videoclip vorgefĂĽhrte 250 GTO mit der Fahrgestellnummer 5571 ist einer der letzten Ferrari GTO, die jemals gebaut wurde. Ferrari baute lediglich 36 StĂĽck! Der 12-Zylindermotor mit 3.0 Liter Hubraum produziert etwa 300 PS.

In dem Videoclip sind Fahrszenen auf einer abgesperrten Straße zu sehen und der 250 GTO ist gut zu hören. Also Emotionen an und Lautsprecher auf, denn die Motorgeräusche sind eine Klasse für sich. Es ist wahrlich ein klassisches Fahrzeug (Classic Car).


© Videoquelle YouTube und Urheberrecht: Petrolicious

 

 

Danke sagen!
Das Klassiker- und Motormagazin verzichtet auf nervige Werbe-Banner und blinkende Anzeigen, um dem Leser ein möglichst ungestörtes Lesevergnügen zu ermöglichen. Im Gegenzug freut sich die Redaktion über 5,00 € Unterstützung oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen