Ferrari 250 GTO in Fahrt

Werbung

Einen Ferrari 250 GTO, Baujahr 1964, in Natura sehen oder hören? Das ist wahrlich ein Erlebnis. Dieser Rennwagen, nicht nur für die Straße, sondern auch für die Rennstrecke, spricht für sich und das immer noch nach 60 Jahren! Sagenhafte 52 Millionen Dollar, etwa 38 Millionen Euro, je nach Umrechnungskurs, zahlte ein Unbekannter für einen 1963er Ferrari 250 GTO.

Der im Videoclip vorgeführte 250 GTO mit der Fahrgestellnummer 5571 ist einer der letzten Ferrari GTO, die jemals gebaut wurde. Ferrari baute lediglich 36 Stück! Der 12-Zylindermotor mit 3.0 Liter Hubraum produziert etwa 300 PS.

In dem Videoclip sind Fahrszenen auf einer abgesperrten Straße zu sehen und der 250 GTO ist gut zu hören. Also Emotionen an und Lautsprecher auf, denn die Motorgeräusche sind eine Klasse für sich. Es ist wahrlich ein klassisches Fahrzeug (Classic Car).

The Ferrari 250 GTO Speaks for Itself

© Videoquelle YouTube und Urheberrecht: Petrolicious

Zum Lesen und Ansehen

Stationärmotoren Treffen Deutschland 201... In diesem Jahr fand wieder das größte Treffen für historische Stationärmotoren bzw. Standmotoren im thüringischen Unterwellenborn statt. Auf dem Gelän...
Erlebnisse auf der Veterama 2014 (Mannhe... Die Veterama in Mannheim ist wohl Deutschlands größter Veteranen-Markt und wurde im Jahr 1975 erstmals veranstaltet. Inzwischen kommen mehr als 4.000 ...
Welches Automobil aus der Zeit vor dem I... Warum der Ford Model A einer der idealen Vorkriegsklassiker ist, soll dieser Beitrag klären. Er wurde mit 4.320.446 Stück von Oktober 1927 bis August ...
Scheunenfunde: 26 Autos Versteigerung in... Nachdem der Sammler verstarb wurde in Dänemark das Auktionshaus Campen Auktioner mit dem Verkauf der 26 Fahrzeuge aus der Zeit bis 1940 betreut. A...
Werbung