Dresscode – Kleidung bei Oldtimer-Veranstaltungen

Werbung

Auch in diesem Sommer wurden wieder sehr viele sehenswerte und gut organisierte Veranstaltungen für Oldtimer Fahrer und Besucher abgehalten. Auffällig ist, dass Teilnehmer bei einigen Events die passende Retro-Kleidung und Accessoires trugen.

Kleidung nicht nur für Oldtimer-Veranstaltungen
Kleidung nicht nur für Oldtimer-Veranstaltungen

In dieser Form und Outfit bildet die historische Mobilität, Teilnehmern und Besuchern ein stimmiges Bild. Sicherlich ist außer beim Goodwood Revival in Deutschland, Österreich und der Schweiz bisher kein Dresscode vorgeschrieben. Doch die Organisatoren sehen es gerne, wenn passende Kleidung von Mann, Frau und Nachwuchs getragen wird.

Weitere illustrierte Beiträge finden Sie bei Vintage oder Retro Mode.

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Graham Paige Model 621 Graham-Paige war ein US-Automobilhersteller. Das Unternehmen wurde 1927 gegründet. Die Brüder Joseph B., Robert C. und Ray A.Graham kauften die Paige-...
Rétromobile Paris 2018 – Fotoalbum... Was macht eine sehr gute Oldtimer-Messe aus? Raritäten aus der Frühzeit des Automobils, attraktive Ausstellungen mit besonderen Themen aus allen Epoch...
Audi Sport Quattro – der Kurze Nur 220 Stück hatte Audi vom Sport Quattro gebaut, um den Rallye-Quattro für Walter Röhrl zu homologieren. Fast alle waren in den typischen Rennfarbe...
Tatra 87 – Auferstehung eines beso... Tatra 87, auch „Achter“ genannt, stellt den Höhepunkt der Konstruktionskunst im tschechischen Automobilwerk Tatra, in Koprivnice dar. Seine Konstru...
Werbung

 

Werbung