Stoewer Arkona Phaeton – 1939

Werbung
Auto Ersatz- und Verschleißteile Links zu Auto Ersatz- und Verschleißteilen: www.amazon.de

Nach dem Stoewer Greif kamen 1937 die beiden Typen Sedina mit 4-Zylinder-Motoren und 2,4-Liter Hubraum und dem nach der Landspitze auf Rügen benannten Stoewer Arkona mit 6-Zylinder-Motor und 3.6 Litern Hubraum.

Der Stoewer Arkona erschien 1937. Es war ein robustes und für die damaligen Autobahnen geeignetes Repräsentationsfahrzeug mit einem leistungsstarken Motor. Die Karosserie wurde von der Firma Buhne in Berlin erstellt. Von dem Typ Phaeton wurden nur ganz wenige Fahrzeuge gebaut.

Stoewer Arkona - 1937
Stoewer Arkona Phaeton – 1937 in Schwetzingen 2018 © Fotoquelle und Bildrechte: Manfried Bauer

Mit großer Sicherheit handelt es sich bei diesem Wagen um das Ausstellungsfahrzeug der IAA 1939 im Frühjahr 1939 in Berlin. Auf nicht mehr nachvollziehbaren Wegen gelangte der Arkona nach dem Krieg in die USA. In den 1980er Jahren wurde es von einem amerikanischen Sammler erworben. Noch während der angefangenen Restauration verstarb der Eigentümer.

Anfang der1990er Jahre wurde der Stoewer Arkona zum Kauf angeboten. Manfried Bauer, der heutige Eigentümer hat das Fahrzeug Ende der neunziger Jahre aus den USA zurück nach Deutschland geholt.

Die Substanz des Fahrzeugs war sehr schlecht. Ein Betrieb im Erzgebirge in Sachsen konnte das Fahrzeug in fast vierjähriger Arbeit wieder aufbauen und damit als Zeitzeuge retten.

Der Motor des Arkona hat 6-Zylinder-Motor und einen Hubraum von 3609 ccm. Er Leistet 90 oder 100 PS. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 130 km/h. Produziert wurde vom Phaeton das Modell von 1937 – 1940 in 210 Exemplaren.

Die Geschichte der Stoewer Automobile – Ein Rückblick findet der interessierte Leser mit dem Link. An dieser Stelle möchte ich auch Manfried Bauer erwähnen und danken, der bei der Zusammenstellung der Texte zu den Stoewer Automobilen fachkundig behilflich war.

Werbung
Auto Bestseller Links zu beliebigen Amazon Shopseiten zum Thema Auto: www.amazon.de

Zum Lesen und Ansehen

180 Klassiker von 1890 bis 1990 Concours d’Elegance im Schlosspark Schwetzingen Schwetzingen ist nicht nur durch seinen Spargel bekannt, auch das Schloss Schwetzingen und der Schlos...
Stoewer Sedina Limousine – 1942 Die im Bild gezeigte Stoewer Sedina Limousine mit dem Baujahr 1942 ist einer der letzten Zivilwagen, die Stoewer auf Wunsch der damaligen Behörden her...
Stoewer R140 Luxus Sport – 1933 Der "gelbe" Stoewer R140 Luxus Sport Zweisitzer wurde von einem Sammler aus dem Stuttgarter Raum erstmals auf der Oldtimer Messe in Ulm gezeigt. Damal...
Stoewer D12 Tourer -1924 Der Stoewer D12 Tourer aus dem Jahr 1924 lief vor vielen Jahren bei einem Besitzer in Hamburg und wurde dann von Hermann Cornel nach Frankfurt geholt....
Werbung
Kraftfahrzeugtechnik Vorschläge für Bücher zum Thema Kraftfahrzeugtechnik: www.amazon.de