Artikelformat

American LaFrance Treffen 2018

Werbung

Bei vielen Veranstaltungen sind die Specials der Marke American LaFrance wegen Ihrer Größe und großvolumigen Motoren ein Magnet für die Zuschauer und eine anstrengende Freude für die Fahrer bei der Bewegung dieser Veteranen der Straße.

Das internationale Treffen der American LaFrance Eigentümer findet im August 2018 bei den Classic Days Schloss Dyck statt. Ziel des Organisators ist es, dass bis zum Event möglichst viele American LaFrance gemeldet werden.

American LaFrance Feuerwehrfahrzeuge

American LaFrance (ALF) war ein Hersteller von Feuerwehr- und Rettungsfahrzeugen in Summerville, South Carolina, USA mit einer bis in das Jahr 1832 zurückreichenden Geschichte.

American LaFrance Baujahr 1918

American LaFrance Baujahr 1918 © Fotoquelle und Bildrechte: Lothar Spurzem (Wikipedia)

Diese heute meist über 100-jährigen Veteranen sind mit großvolumigen Motoren und großen Räder nicht zu übersehen. Oft hatten Sie ein Vorleben als Feuerwehrfahrzeuge, aber wurden bereits schon vor vielen Jahrzehnten zu Specials umgebaut. Diese American LaFrance „Rennwagen“ sind Kult. Im Betrieb kam man hören, was die damalige Technik mit 5, 9 oder 14 Liter Hubraum leistete.

Diese heute gezeigten Specials haben in der Form nie die Fabrik verlassen. Bereits in den Zwanzigerjahren des vergangenen Jahrhunderts sind ehemalige Feuerwehrwagen umgebaut worden. Die Rahmen wurden gekürzt und die Ausstattung ausschließlich zum schnellen Fahren hergerichtet.

Werbung
Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen