Adler 6/25 PS – Pritschen Paule

Heute wird über einen Adler 6/25 PS, genannt Pritschen Paule, berichtet. Er ist bis heute im Original erhalten und es wurden lediglich die Arbeiten zur Instandhaltung vorgenommen, die der Betriebstüchtigkeit dienten.

Adler 6/25 PS mit Pritsche
Adler 6/25 PS mit Pritsche

Der Adler 6/25 wurde 1926 oder 1927 gebaut und als PKW mit Karosserie als Tourenwagen geliefert. Damalige Kfz.-Briefe sind noch vorhanden und die Eigentümer lassen sich anhand der Dokumente nachvollziehen. Geliefert wurde er als offener Tourenwagen. Bereits 1934 wurde er vom damaligen Eigentümer, einem Bauunternehmer umgebaut und mit einer Pritsche versehen. Wie damals, aus der Mode gekommenen Fahrzeuge, wurde der rückwärtige Teil der Karosserie des Tourenwagens abgetrennt und dafür eine Pritsche auf den Leiterrahmen gesetzt. Zusätzlich wurde der bis zum Umbau offene Fahrerbereich mit fester Kabine versehen. Den Zweiten Weltkrieg hat der Adler überlebt, da Kraft Verfügung nur die Bereifung eingezogen wurde und der Rest die Zeit unberührt überstand.

Adler 6/25 PS Armaturen
Adler 6/25 PS Armaturen

Alle bisherigen Besitzer des Adler 6/25 PS waren sich einig, dass das Fahrzeug im Originalzustand belassen werden sollte und nur soweit bearbeitet werden sollte, um die Fahrtüchtigkeit und und den sicheren Betrieb herzustellen. Das Originalmaterial soll so belassen werden und nur das zu erneuern, wo der Verschleiß keine andere Wahl zu lassen.

Adler 6/25 PS Unterboden
Adler 6/25 PS Unterboden

Der Adler 6/25 PS ist zu sehen und zu hören ab 0:53 Min des folgenden Videos:

Adler Automobile und Motorräder in Bad Homburg

© Videoquelle YouTube und Urheberrecht: oldtimer-veranstaltung.de

Werbung
Auto Bestseller Links zu beliebigen Amazon Shopseiten zum Thema Auto: www.amazon.de