Christian Geistdörfer im PS.SPEICHER

Werbung

Am 17. November um 19:00 Uhr ist Christian Geistdörfer im PS.SPEICHER und spricht über seine Karriere unter dem Titel: ‚Weltmeister, Unternehmer und Mensch‘.

„Im Sport lernte ich die elementaren Dinge des Lebens: Verlieren, Gewinnen, Disziplin, Leistungsbereitschaft, Solidarität und Respekt voreinander.“ Christian Geistdörfer (Jahrgang 1953) ist ein geradliniger Mensch. Seine fast zwei Jahrzehnte umspannende aktive Motorsport-Karriere hat ihn geprägt. Diese Verbindlichkeit, dieses „Mensch sein“, diese elementaren Eigenschaften schätzten und schätzen sein Umfeld und seine Geschäftspartner. Somit schloss er nahtlos aus dem Motorsport zum Entrepeneur und gefragten Berater an. Was ihn geprägt hat, wie man als Unternehmer und Mensch vom Motorsport, dem Teamsport Rallye, profitiert und was wir daraus lernen können, trägt Christian Geistdörfer in seiner kurzweiligen und mit vielen Anekdoten gespickten Art vor.

Geistdörfer und Walter Röhrl
Geistdörfer und Walter Röhrl © Fotoquelle und Bildrechte: PS.SPEICHER

Christian Geistdörfers professionelle Motorsport Karriere umspannt 15 Jahre, von 1975 bis 1990. In den Jahren 1980 und 1982 gewann er die Rallye Weltmeisterschaft mit Walter Röhrl, 1983 wurden sie Zweitplatzierte. Während seiner ganzen Karriere erhielt Christian zahlreiche nationale Auszeichnungen für seine herausragenden Rennergebnisse, darunter 13 WM Siege und der viermalige Gewinn der Rallye Monte Carlo. 1989 gründete er die erfolgreiche Event-Agentur Prodrive, 1999 die P&W Sponsor Consulting GmbH in Kooperation mit der Warsteiner Brauerei. 2004/05 war er Marketing Direktor des Formel 1 Teams Midland. Seit 2006 engagiert er sich in der Projektentwicklung für neue Rennstrecken und ist als gefragter Berater für Motorsportthemen unterwegs. Sonst ist er sozial engagiert, man trifft ihn auf den verschiedensten Motorsportveranstaltungen, er spricht vor Publikum.

Christian Geistdörfer 1978 Rally Akropolis
Christian Geistdörfer 1978 Rally Akropolis – Siegerauto seines 1. WM-Sieges mit Fiat Alitalia © Fotoquelle und Bildrechte: PS.SPEICHER

Für FörderFreunde ist der Eintritt frei, alle anderen zahlen 5,- € an der Abendkasse. Nach der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, in geselliger Runde bei Snacks und Getränken sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Anmeldung zur Veranstaltung und weitere Informationen unter Tel. 05561 92320270 bzw. per E-Mail an ursula.raschke@ps-speicher.de .

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Classic Days Schloss Dyck 2016 Die Classic Days Schloss Dyck 2016 in Jüchen vor den Toren von Düsseldorf werden oft als das „deutsche Goodwood“ bezeichnet. Im Park rund um Schloss D...
Volvo Stilist Jan Wilsgaard seine Werke Den wenigste Menschen war der Stilist Jan Wilsgaard bekannt. Dieser Mann bestimmte den Stil der Volvo Fahrzeuge 41 Jahre. Geboren wurde er 1930 und ve...
Sammler Fritz Schlumpf vor 20 Jahren ges... Fritz Schlumpf einer der beiden Väter des weltweit berühmten "Schlumpf-Museums" in Mühlhausen im Elsass, heute Cité de l’Automobile – Musée National –...
Nutzfahrzeugmuseum Sittensen zieht in de... Die große Sammlung historischer Nutzfahrzeuge, das „Mobile Nutzfahrzeugmuseum Sittensen“, findet eine neue Heimat im niedersächsischen Einbeck. Dem St...
Heidi Hetzer in der Central-Garage Bad H... In den Ausstellungsräumen der Central-Garage Bad Homburg findet aktuell die Aussstellung Frauen geben Gas statt. Da trifft es sich gut, dass Heidi Het...
Johannes Hübner – Goldener Kolben ... Mit der Auszeichnung „Goldener Kolben“ werden seit 2006 Persönlichkeiten durch die Gruppe des Forums für Fahrzeuggeschichte (F-Kubik) gewürdigt, die s...
Werbung

 

Gefallen die Beitraege?

 

Werbung