Autos aus Japan – Welche wurden aufgehoben?

Bereits in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts wurden die ersten Autos aus Japan nach Europa importiert. Sie glänzten mit kompletten Ausstattungen, günstigen Preisen und robuster Technik. Beim Design haben sich die Konstrukteure damals an den amerikanischen und einigen europäischen Modellen orientiert. Ich erinnere mich, dass mein Honda Accord bereits in den 70er Jahren eine 5-Gang-Schaltung hatte.

Honda S800 Coup
Honda S800 Coup

Die Anzahl der Liebhaber historischer japanischen Autos in Deutschland ist klein und übersichtlich. Nur wenige Automuseen mit den damaligen Import-Fahrzeugen sind bekannt, zum Beispiel Toyota und Mazda. Weder die Unternehmen Daihatsu, Honda, Nissan, Subaru oder Suzuki oder Private unterhalten in Europa bekannte Sammlungen dieser Automobilhersteller. Die Sammlung von Tilo und Anja Macht mit etwa 140 Mitsubishi Modellen ist noch erwähnenswert.

Auf Veranstaltungen sind diese Japaner extrem rar:

Es scheint, dass sehr wenige der frühen Japaner die Zeit bis zum H-Kennzeichen überdauert haben.

Zum Lesen und Ansehen

„Acetylen Nostalgie am Bodensee“ – ungew... Einige Liebhaber und Besitzer uralter Autos aus der Messingära – noch mit Acetylengas- Lampen und Holzspeichen-Rädern, folgten der Einladung von Tomas...
Mein Oldtimer hat Schimmelpilz angesetzt Nach der Winterpause haben manche Oldtimer-Besitzer Probleme mit Schimmelpilz an verschiedenen Stellen ihres Lieblings nach dem monatelangen Wintersch...
Ur-Quattro am Pikes Peak 2018 Mit seinem spektakulären Audi S 1 „Ur-Quattro“ wird der Fahrer Keith Edwards aus Nordwestengland im Jahr 2018 bei dem wohl bekanntesten Bergrennen der...
Fahndungsausschreibung (SIS-Eintrag) als... Der VIII. Senat des BGH hat mit Urteil vom 18.01.2017 (Az.: VIII ZR 234/15) entschieden, dass ein Fahndungseintrag im Schengener Informationssystem (S...
Werbung