Artikelformat

Das 50. Osnabrücker Bergrennen

Werbung

Die Fans freuen sich schon jetzt auf das große Jubiläums-Bergrennen am ersten Augustwochenende am „Uphöfener Berg“ im Osnabrücker Land. Beim 50. Int. Osnabrücker ADAC Bergrennen vom 4. – 6. August 2017 präsentiert der MSC Osnabrück e.V. ein spektakuläres Automobil-und Event-Programm, welches eine große Anzahl an Highlights verspricht.

Zum 50. Rennen werden phantastische Kultfahrzeuge dabei sein, die entweder ihre Premiere am „Uphöfener Berg“ haben oder in den vergangenen Jahren zu absoluten Publikumslieblingen avancierten.

BMW M1 Axel Hagemann

BMW M1 Axel Hagemann © Fotoquelle und Bildrechte: www.msc-osnabrueck.com

So kommt der beliebte Brite Keith Edwards mit dem Ur-Quattro Audi S1, angetrieben von 700 PS, wieder nach Deutschland. In den 70er Jahren wurde der BMW M1 als ein Sportwagen der Superlative bezeichnet. Einige große sportliche Erfolge wurden auch in internationalen Championats an Europas Bergen damit erzielt. Eine Überraschung ist auch die Teilnahme des LMP-Aquilia CR 1 LMP 2. Ein solches Original – Fahrzeuges aus der Le Mans Series wurde bis dato noch nie bei einem Bergrennen präsentiert.

Einen originalen Ford GT40 gab es bis dato noch nicht am Berg zu sehen; insgesamt wurden zwischen 1964 und 1968 auch lediglich 134 Fahrzeuge davon überhaupt gebaut.

Neben einer Reihe von Kultfahrzeugen werden wieder zahlreiche aktuelle und phantastische Tourenwagen aus den internationalen Rennserien dabei sein.

Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen