Artikelformat

Klassiker-Treffen an den Opelvillen 2016

Das Klassiker-Treffen an den Opelvillen in Rüsselsheim ist möglicherweise das größte eintägige Oldtimertreffen Deutschlands. Geschätzt wurde, dass etwa 3.000 Oldtimer-Besitzer und etwa 30.000 Besucher gekommen waren.

Opel Rekord Kastenwagen

Opel Rekord Kastenwagen

Zum 16. Mal trafen sich die Besitzer klassischer Fahrzeuge vor Baujahr 1986 und die Besucher nicht nur aus der Rheinmain-Region in der Heimatstadt von Opel. Der Hersteller präsentierte eine Kombiparade vom Kadett A Caravan über Rekord D und E Caravan. Besonders hoch ist die Opel-Dichte natürlich bei den Autos.

In Rüsselsheim darf bei einer Veranstaltung natürlich auch das Fahrrad nicht fehlen, schließlich hatte der Opel-Gründer Adam Opel einst noch gar nichts mit Autos im Sinn. Nähmaschinen und Fahrräder waren sein Geschäft.

Parkplatz Mainwiesen Rüsselsheim

Parkplatz Mainwiesen Rüsselsheim

Der Hochradweltmeister Hans Rügner aus Frankfurt drehte rund um die Opelvillen seine Runden auf dem Hochrad.

Veranstaltet wird das Klassikertreffen von Opel Classic und Kultur 123. Seit dem ersten Treffen 2001 ist die Automobilschau ständig gewachsen, zu Beginn bestand sie aus gut zwei Dutzend Autos im Vernapark.

Das 17. Klassikertreffen an den Opelvillen 2017 in Rüsselsheim stattfinden.

 

 

Danke sagen!
Das Klassiker- und Motormagazin verzichtet auf nervige Werbe-Banner und blinkende Anzeigen, um dem Leser ein möglichst ungestörtes Lesevergnügen zu ermöglichen. Im Gegenzug freut sich die Redaktion über 5,00 € Unterstützung oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen