Artikelformat

Tipp: Diebstahlprävention mit künstlicher DNA

(Advertorial) Mit künstlicher DNA (kDNA) ist es möglich, eigene Gegenstände zu kennzeichnen, um diese nach Diebstahl zweifelsfrei wieder zu erkennen.

Mit speziellen Markierungslacken, die eine jeweils weltweit einmalige künstliche DNA sowie zusätzlich Mikropunkte mit einer ebenfalls einmaligen Codierung enthalten, markieren Kunden Ihre Wertgegenstände zu Hause, Autos oder im Büro, vom PC, Laptop, Tablet-PC, Smartphone angefangen, über TV- und Hifi-Geräte, Navi-Geräte, Radios, Kunstgegenstände bzw. Kunstgemälde sowie Schmuck, Uhren, Antiquitäten etc.

Auch Industriebetriebe, Telekom, Vattenfall, ThyssenKrupp und Verkehrsgesellschaften wie die DB AG verwenden künstliche DNA zur Kennzeichnung von Maschinen, Buntmetallen, Werkzeugen oder IT-Gegenständen. Damit lässt sich nicht nur der rechtmäßige Eigentümer nachweisen und zuordnen, sondern auch in Fällen von unberechtigten Gewährleistungsansprüchen beweisen, ob es sich um Original-Produkte handelt oder der Verdacht einer Fälschung vorliegt.

Finger weg vom Auto oder Autoteilen

Finger weg vom Auto oder Autoteilen © Fotoquelle und Bildrechte: SDNA Technology GmbH

Die Strategie künstlicher DNA erhöht die Risiken für die potentiellen Täter und da liegt die Chance, denn Täter meiden grundsätzlich Risiken. Ein Täter, der mit markiertem Diebesgut erwischt wird, liefert der Polizei ausreichende Beweise, die ihn überführen und mit dem Tatort verbinden. Den rechtmäßigen Eigentümern kann man die gestohlenen Wertgegenstände wieder zurückgeben.

Diebstahlschutz für Old- und Youngtimer, Gebraucht- und Neuwagen, Wohnmobile, Lastwagen wird von den Medien in der letzten Zeit verstärkt thematisiert. Mit unserem erst im vergangenen Jahr vom KBA zugelassenen SDNA-Kfz-Markierungskit lässt sich die Fahrzeug-Identifizierungsnummer in die Scheiben von Kraftfahrzeugen aller Art ätzen – auch in Einfachglas wie bei Oldtimern, Classic Cars, Vintage Cars und anderen historischen Schätzen. Das kann jeder selbst zu Hause tun. Es ist aber auch ein Service, den Werkstätten und Autohäuser ihren Kunden anbieten können.

KFZ Autokit künstliche DNA

KFZ Autokit künstliche DNA © Fotoquelle und Bildrechte: SDNA Technology GmbH

Einbauteile im Auto (Radiogerät, Navi etc.) oder Wertgegenstände zu Hause und Büro werden mit dem Markierungslack (Produkt: SDNA Home-Kit) gekennzeichnet. Die einmalige Codierung wird in einer Datenbank erfasst und mit Ihren Kontaktdaten verknüpft. Auf diese Datenbank haben die Polizeibehörden 24/7-Zugriff und können somit aufgefundenes Diebesgut sofort dem Eigentümer zuordnen, teilweise noch bevor, der Eigentümer den Verlust überhaupt bemerkt hat.

Zum Unternehmen SDNA Technology GmbH – Webseite www.selectadna.de: Ist seit 2009 in Deutschland mit dem Thema Diebstahlprävention und Fälschungssicherung unterwegs und hat die „künstliche DNA“ (kDNA) erstmals von England über die damalige Muttergesellschaft in Holland nach Deutschland gebracht.

 

 

Danke sagen!
Das Klassiker- und Motormagazin verzichtet auf nervige Werbe-Banner und blinkende Anzeigen, um dem Leser ein möglichst ungestörtes Lesevergnügen zu ermöglichen. Im Gegenzug freut sich die Redaktion über 5,00 € Unterstützung oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen