Artikelformat

Harley-Davidson – Born to be wild – Ausstellung

Harley-Davidson Ausstellung Sinsheim

Harley-Davidson Ausstellung Sinsheim

In einer Ausstellung präsentiert das Auto & Technik MUSEUM SINSHEIM vom 19. März 2016 bis zum 10. Januar 2017 einen bunten Querschnitt durch die über 100-jährige Firmengeschichte der legendären US-amerikanischen Motorradschmiede Harley-Davidson. Zu sehen sind ausgewählte Modelle aller Epochen, legendäre Rennmaschinen und kuriose Umbauten.

Harley-Davidson wurde 1903 von William Harley und Arthur Davidson gegründet. Das erste Modell mit dem für diese Marke so charakteristischen V-Motor entstand 1909. Dass Harley-Davidson noch heute existiert liegt sicherlich nicht zuletzt daran, dass die Modelle speziell der fünfziger und sechziger Jahre den amerikanischen Geschmack sehr gut trafen und durch Filme wie „Easy Rider” zum Bestandteil des Lebensgefühls einer ganzen Generation wurden. Die Ausstellung wird mit Unterstützung von Harley-Davidson Rhein-Neckar durchgeführt.

Informationen für Besucher

Die Sonderausstellung „Harley – Born To Be Wild“ wird von 19. März 2016 bis 8. Januar 2017, jeweils von 9 bis 18 Uhr, im Auto & Technik MUSEUM SINSHEIM zu sehen sein. Der Eintritt ist im Eintrittspreis des Museums enthalten.

 

 

Danke sagen!
Das Klassiker- und Motormagazin verzichtet auf nervige Werbe-Banner und blinkende Anzeigen, um dem Leser ein möglichst ungestörtes Lesevergnügen zu ermöglichen. Im Gegenzug freut sich die Redaktion über 5,00 € Unterstützung oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen