Benzheimer Floskeln – Mercedes Clubnachrichten

Werbung

vdh Benzheimer Floskeln Mercedes Clubnachrichten
vdh Benzheimer Floskeln Mercedes Clubnachrichten
© Fotoquelle und Bildrechte: www.mercedesclubs.de
In Deutschland gehören Fahrzeuge des Herstellers Mercedes zu den beliebtesten und zahlreichsten Oldtimern mit H-Kennzeichen und tauchen in den Top 10 des KBA mehrfach auf.

Aus der großen Auswahl an Clubzeitungen habe ich mir vdh www.mercedesclubs.de die Benzheimer Floskeln, Heft 94, zum Lesen herausgesucht. Ungewohnt ist die Bezeichnung vdh. Sie wurde vom ehemaligen Verein der Heckflossenfreunde e.V. / MB-Strich-Acht-IG übernommen. Die Zeitschrift umfasst 99 Seiten im Vierfarbendruck. Die Mitgliederzahl des Vereins soll bei mehr als 6.000 liegen.

Interpretiere ich den Inhalt des Heftes richtig, sind hauptsächlich Mercedes-Schrauber angesprochen. Viele ausführliche Berichte über Projekte sind mit gutem Text und Fotos anschaulich dargestellt. In dem vorliegenden Heft wird ausführlich über Exportscheinwerfer, Bilux- / Halogen-Lampen, Anbauanleitung Stossfänger W111 Coupé / Cabriolet und Funktionsbeschreibung der Lenkradschaltung eines Mercedes 220 D/8 berichtet.

Das Thema Scheunenfund ist auch unter dem Titel „Wachgeküsst und staubgewischt vom Ende eines Dornröschenschlafs“ mit Text und Fotos ausführlich beschrieben.

Der Verein ist sehr aktiv im Sammeln von Ersatzteilen für historische Mercedes-Fahrzeuge. Dazu werden NOS-Ersatzteile von Lagerauflösungen aufgekauft und Schrotteltouren auf Schrottplätzen u.a. in den USA durchgeführt. Das führt zu umfangreichen Ersatzteillisten und Literatur für den Leser. Überhaupt nimmt das Thema Ersatzteile einen großen inhaltlichen Raum ein.

Für Außenstehende interessant ist die Statistik der Fahrzeuge im Club. Zusammengefasst sind (Stand vom 10.12.2014) 2.913 Mercedes Flossen, 2.685 Strich-Acht und 2.033 Fahrzeuge der Serien W108 / W109 und 3.798 sonstige Mercedes registriert.

Zu den Clubnachrichten gehören natürlich auch Berichte über Ausfahrten und Jahrestreffen.

Fazit: Ein Heft mit überraschend langer Lesedauer und das für ein Nicht Club-Mitglied.

 

Werbung
Die Redaktion freut sich über das Teilen des Beitrags oder eine kleine Unterstützung:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Werbung
Werbung