Automobile der 70er Jahre in der Tschechoslowakei

Werbung

Pozor: Autos in der Tschechoslowakei 70er-Jahre
Pozor: Autos in der Tschechoslowakei 70er-Jahre
© Fotoquelle und Bildrechte: Verlag
Neu auf dem Bücher-Markt ist ein Foto-Buch, das Autos in der Tschechoslowakei in den 70er Jahren zeigt. Es wird eine Zeit dokumentiert, in der die Grenzen zwischen Ost und West noch für den normalen Bürger geschlossen waren. Das Foto-Buch mit dem Titel POZOR (Tschechisch: Vorsicht, Obacht, Passt auf…) zeigt Autos auf tschechoslowakischen Straßen. Die Fotografen haben mit Sachkunde in Prag und anderen Orten der Republik damals fotografiert.

Die Tschechoslowakei (1918 – 1992) war damals ein industriell geprägtes Land mit vielfältiger Autoindustrie.

Die für das Foto-Buch ausgesuchten Aufnahmen zeigen schon damals alte Autos aus der Zeit vor dem WWII wie Tatra, Skoda, Praga, Aero, Jawa, Minor und Zbrojovka und Andere. Darunter waren auch Fahrzeuge, die die Wehrmacht beim Rückzug nicht mitgenommen hatte. Mit diesem Foto-Buch wird allen Fahrzeugen der damaligen tschechoslowakischen Autoproduktion ein Denkmal gesetzt.

Ebenso dienten auch Automobile aus deutscher, französischer und amerikanischer Produktion noch lange nach dem Krieg als Beförderungsmittel im Alltag oder sie boten eine Möglichkeit auf die Datscha am Wochenende zu gelangen.

Tatra 87.3
Tatra 87.3 © Fotoquelle und Bildrechte: Verlag

Höchste Priorität war die Fahrtüchtigkeit und nicht die Originalität. Das hat sich natürlich gegenüber den inzwischen vergangenen 40 Jahren mehr als gewandelt. Damals wurden auch Teile anderer Fahrzeuge eingebaut, vieles angepasst und geändert, immer mit dem Ziel die Gebrauchs- und Fahrtüchtigkeit wieder zu erlangen. Das galt nicht nur für die technischen Komponenten, sondern auch bei der Elektrik.

Peugeot 402
Peugeot 402 © Fotoquelle und Bildrechte: Verlag

In einem besonderen Kapitel werden die bis 2014 „überlebenden“ Autos präsentiert. Diese interessante Dokumentation ist vorläufig nicht im Buchhandel erhältlich.

Ford Baujahr 1938
Ford Baujahr 1938 © Fotoquelle und Bildrechte: Verlag

Alle Fotos in diesem Buch sind in hervorragender Qualität reproduziert und haben einen hohen Dokumentationswert der damaligen Zeit. Das Buch umfasst 144 Seiten, 140 Fotos und kostet 38,50 Euro inklusive Versand.

Mehr über das Buch und zur Bestellung finden Sie auf der Webseite www.pozor.nl.

Quelle: Dr. Georg W. Pollak, sc. Zürich

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Historische Flugzeuge beim Goodwood Revi... In vielen Beiträgen über das Goodwood Revival in Großbritannien wird recht selten über die dort anwesenden historischen Flugzeuge und Vorführungen ber...
Das VFV Club Magazin VFV Info Ausgabe 3/2014© Fotoquelle und Bildrechte: Veteranen-Fahrzeug-Verband e.V. Das offizielle Organ des Veteranen-Fahrzeug-Verbandes e.V. ist au...
Der Unterschied zwischen Bentley und Ben... Bei der Traditionsmarke Bentley denkt jeder an klassischer Mobilität interessierte an die Traditionsmarke für sportlichen Luxus aus England, die ab 19...
Analoge Fotografie – Der besondere... Die Leidenschaft für historische Technik - ob Automobile oder Motorräder, Flugzeuge oder Lokomotiven - speist sich aus vielen Quellen. Dazu gehören di...
Oldtimer-Kalender 2015 Jetzt ist die Zeit gekommen sich um Auto Kalender 2015, als Geschenk und für den Eigenbedarf zu kümmern. Die Industrie und Clubs lieferen uns wieder w...
Tazio Nuvolari – Rennfahrer und Fo... Tazio Nuvolari wurde 1892 in Italien in einer gut situierten Familie mit landwirtschaftlichem Einkommen geboren. Schon sehr früh huldigte er dem Renns...
Werbung

 

Gefallen die Beitraege?

 

Werbung