Artikelformat

10. AvD-Classic-Gala Schwetzingen 2014

Werbung
Classic-Gala Schwetzingen Logo

Classic-Gala Schwetzingen Logo
© Fotoquelle und Bildrechte: Veranstalter

Int. Concours d‘Elegance Schwetzingen und seine Geschichte

Der traditionsreiche Internat. Concours d’Elegance fand erstmals 2001 in Schwetzingen statt.

Schwetzingen wurde als Veranstaltungsort ausgewählt, nachdem der Brite Bob Gathercole, der die ersten drei Concours in Schwetzingen durchführte, gemeinsam mit Johannes Hübner seit 1998 mehr als 20 große Parks und Schlösser in ganz Deutschland besichtigt hatte. Kein anderer Park zwischen Flensburg und den Alpen bot derartig beeindruckende und ideale Bedingungen für einen internationalen Concours d’Elegance mit klassischen Automobilen und er ist zudem ideal im mittleren Südwesten gelegen, wo es eine gute gastronomische Infrastruktur und viele geeignete Hotels gibt.

Classic-Gala Schwetzingen im Park

Classic-Gala Schwetzingen im Park © Fotoquelle und Bildrechte: Veranstalter

In den nächsten beiden Jahren kümmerte sich Johannes Hübner vor allem um die notwendigen Genehmigungen, bis dann endlich feststand, dass der Int. Concours d’Elegance Schwetzingen im Jahre 2001 erstmals stattfinden würde.

Nach dem großen Erfolg im Startjahr, der ohne jeden Schaden am wertvollen Park durchgeführt wurde, fand der „European Concours d’Elegance“ auch 2002 und 2003 in Partnerschaft mit dem AvD wieder erfolgreich in Schwetzingen statt. Für das Jahr 2004 entschied sich Bob Gathercole, seinen Part der Veranstaltung auf die Pferderennbahn nach Düsseldorf zu verlegen. Doch der AvD stand zu den Vereinbarungen in Schwetzingen, trennte sich von Gathercole und führte den Concours d’Elegance auch 2004 im Schloßpark der badischen Residenzstadt durch.
Seitdem heißt der Internationale Concours d’Elegance Automobile „AvD-Classic-Gala Schwetzingen“ und hat sich zu einer europaweit höchst angesehenen Veranstaltung entwickelt.

Classic-Gala Schwetzingen Automobile  Klasse A

Classic-Gala Schwetzingen Automobile Klasse A © Fotoquelle und Bildrechte: Veranstalter

Im Rahmen von Classic-Gala Schwetzingen wurden die Firmenjubiläen von Alfa Romeo, Bentley, Lancia, Skoda und Volvo zelebriert und eine Vielzahl weltberühmter Fahrzeuge zum ersten mal in einem Concours d’Elegance öffentlich gezeigt.

In Schwetzingen wurde schon 2002 die Klasse H der unrestaurierten Originalfahrzeuge erfunden und nur hier gibt es auch separate Wertungen für die besten Hobby-Restaurationen und den „Prix de Couture“ für die stilvollste Bekleidung.

In den letzten 9 Concours d’Elegances Classic-Gala Schwetzingen präsentierten sich mehr als 1.500 klassische Automobile von Weltklasse, alle in makellosem Zustand und mit besonderer Geschichte. Sie wurden von mehr als 180.000 Besuchern in Ruhe besichtigt und sind heute noch auf Hunderten von Websites und in zahlreichen Publikationen zu bewundern.

Die Festspielstadt Schwetzingen ist nun auch zum weltweit anerkannten Synonym für klassische Automobile geworden.

Themen 2014

– Deutsche Sonderkarosserien von Autenrieth bis Wendler
– Deutsche Automobilerfinder
– 2. US-Classic-Car-Concours USCCC.
– Sonderschauen Opel, 100 Jahre Maserati etc.

Im Park präsentieren darüber hinaus ausgewählte Firmen Automobilia, stilgerechte Bekleidung, Literatur, Modellautos und Accessoires. Dazu gibt es Jazz und klassische Musik. Die Schlossgastronomie verwöhnt Zuschauer auf der Terrasse und im Biergarten. Im Südflügel stellen namhafte Künstler ihre automobilbezogenen Werke aus.

Classic-Gala Schwetzingen Armstrong

Classic-Gala Schwetzingen Armstrong © Fotoquelle und Bildrechte: Veranstalter

Flanieren, genießen und Automobilgeschichte erleben, das geht bei Classic- Gala Schwetzingen auf unnachahmliche Weise: 2011 kamen rund 20.000 begeisterte Besucher.

CLASSIC-GALA SCHWETZINGEN 2014 ist der traditionsreichste Int. Concours d’Elegance in Deutschland

– Termin 29. bis 31. August 2014 in Schwetzingen
– Anmeldung (pdf-Datei): Schwetzingen-Nennung-2014 (Nennung: «As soon as possible»)
– Ort: Schlosspark Schwetzingen bei Heidelberg
– Die Veranstaltung ist geöffnet am Freitag, Samstag und Sonntag 10:00 bis 18:00 Uhr
– Eintrittspreise: Erwachsene € 6, Kinder € 3,-
– Weitere Infos im Veranstaltungskalender

Im kreisrunden Barockgarten des Schlosses Schwetzingen stellen sich 160 ausgesuchte klassische Fahrzeuge unterschiedlichster Epochen einer Bewertung gemäß FIVA-Kriterien.

Veranstalter

Kontakt: (Concours-Teilnehmer und Zuschauer)
Johannes Hübner, autoconsult, Friedberg
Gebrüder-Lang-Straße 24, 61169 Friedberg
Tel.: 06031/9659090, Fax: 06031/9659099
E-Mail: huebner@autoconsult.eu
www.classic-gala.de

Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen