Historic Vehicle in Großbritannien ab 40 Jahren

Werbung

Großbritannien ist nicht das erste Land in der EU, dass die steuerlichen Regelungen für Oldtimer (Historic Vehicle) geändert hat.

In Zukunft werden alle Fahrzeuge, die mindestens vor 40 Jahren erstmals zugelassen wurden als Historic Vehicle bezeichnet und sind von der Kfz-Steuer (Road Tax) befreit. Der 1. Januar des jeweiligen Jahres wird für die Bemessung des Alters des Fahrzeugs genommen. So dürfen sich aktuelle alle Besitzer von Fahrzeugen ab dem Baujahr 1973 über eine Steuererleichterung freuen. Fahrzeuge aus dem Baujahr 1974 sind dann am 1. Januar 2015 an der Reihe.

Mit der neuen «40 Jahre Regelung» will die Regierung zum einen den Erhalt des technischen Erbes fördern, andererseits arbeiten in Großbritannien etwa 28.000 Menschen in der Branche und verdienen mit Historic Vehicle ihren Lebensunterhalt.

Steuerbefreiung Historic Vehicle GB
Steuerbefreiung Historic Vehicle GB

Eine ähnliche Regelung mit Steuerbefreiung für Historic Vehicle in den Niederlanden ist dort Gesetz.

Die komplexen Regelungen in Deutschland Kfz-Kennzeichen für Oldtimer finden Sie hier.

In der Schweiz sind abweichende Regelungen in Kraft.

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Kfz-Kennzeichen bleiben bei Wohnsitzwech... Nach einem Bericht sollen Autofahrer ihr Kfz-Kennezichen beim Wohnsitzwechsel, auch über Bundesländergrenzen hinweg, bald bundesweit behalten. Das zu...
Zuschauerrekord bei den 6. Saarländische... Die Hotelwiese des Linslerhofes in Überherrn war kaum wiederzuerkennen. Sie glich einem menschengesäumten Oldtimerparkplatz besonderen Ausmaßes. Sc...
Oldtimer Fahrzeug online abmelden Seit Anfang 2015 ist es in Deutschland möglich, seinen Oldtimer online über ein Internetportal des Kraftfahrt-Bundesamtes abzumelden. Das erspart die...
50 Jahre TÜV-Plakette   Wie manches doch zur Gewohnheit wird? Seit 1961 gibt es die regelmäßige   Hauptuntersuchung für Kraftfahrzeuge. Bei älteren Pers...
Werbung