Artikelformat

Neue Oldtimer Gemälde von Kurt Albiez

Werbung

Anläßlich des Berichts über die Techno-Classic Essen, stellte Kurt Albiez wieder einige gemalte klassische Fahrzeuge, Rennwagen und Luxuscabrio für unsere Oldtimer Gemälde Galerie zur Verfügung.

Dabei handelt es sich um einen Mercedes 300 SL mit dem Baujahr 1952, einer Motorleistung von 175 PS mit Sechzylindern, 870 kg leicht nach einem Entwurf von Rudolf Uhlenhaut. Er war Gewinner der Panamericana Mexico ,Mille Millia und Le Mans. Die Fahrer waren Fangio, Moss, Caracciola, Kling, Lang und Riess.

Mercedes W165 Oldtimer-Kunst

Mercedes W165 Oldtimer-Kunst © Fotoquelle und Bildrechte: Kurt Albiez

Bei dem zweiten Bild handelt es sich um den Rennwagen Mercedes W 165, Baujahr 1936, 8 Zylinder und 278 PS . Fahrer waren Lang und Caracciola. Er war der Gewinner des großen Preises von Tripolis.

Mercedes 300SL Uhlenhaut Oldtimer-Kunst

Mercedes 300SL Uhlenhaut Oldtimer-Kunst © Fotoquelle und Bildrechte: Kurt Albiez

Die Auto Union wird geehrt mit dem Horch aus dem Jahren 1938 und 1939 mit dem Horch, 8 Zylinder und und einer Motorleistung von 120 PS. Der Wagen wog 3 Tonnen. Nicht nur damals war es ein Luxuscabrio.

Horch Luxuscabrio-1938

Horch Luxuscabrio-1938 © Fotoquelle und Bildrechte: Kurt Albiez

Alle gemalten Bilder sind jeweils 1,00 x 0,70 m groß und in Acryl gemalt. Wer Kontakt mit Kurt Albiez aufnehmen möchte, nutze bitte seine e-Mail-Adresse kurt-albiez@t-online.de.

Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen