Opel Kapitän in Rüsselsheim

Werbung

Auf dem Bahnhofsvorplatz in Rüsselsheim trafen sich am Sonnabend, 27.4.2013 ab 9.45 Uhr Opel Kapitäne der Baujahre 1938 bis 1953 bei sehr schlechtem Wetter. Insgesamt 42 Fahrzeuge fuhren an diesem Tag durch das Opel-Werk entlang der ehemaligen Produktionshalle des Kapitän und dann durch das frühere Opel-Hauptportal zum Bahnhofsplatz in Rüsselsheim, um sich dort für etwa eine Stunde mit ihren Besitzern zu präsentieren. Die Oldtimer-Parade findet anlässlich des 75-jährigen Jubiläums statt. Schon Ende 1938 rollte der erste Opel Kapitän vom Band.

Opel Kapitän und Opel Blitz
Opel Kapitän und Opel Blitz © Fotoquelle und Bildrechte: Auto-Medienportal.Net/ Opel

42 Fahrzeuge wurden von ihren Besitzern aus der Alt Opel IG gefahren, zwei Kapitäne der Baujahre 1950 und 1952 stammen aus der Opel- Classic-Werkstatt. Gegen 10.45 Uhr rollte der Tross der Opel-Limousinen dann in Richtung Schloss Westerhaus, das sich seit 1900 im Besitz der Familie von Opel befindet. Heute werden Schloss und Weingut in vierter Generation von der Ururenkelin des Rüsselsheimer Autobauers, Ivonne Gräfin von Schönburg-Glauchau, geführt. Inmitten der Weinberge konnten die Teilnehmer in der „Alten Kelterhalle“ des Schlosses zu Mittag essen.

 

Werbung
Die Redaktion freut sich über das Teilen des Beitrags oder eine kleine Unterstützung:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Werbung
Werbung