Mercedes-Benz im Zeichen der S-Klasse

Werbung

Mercedes-Benz Classic und die offiziellen Markenklubs in Deutschland stellen die Historie der S-Klasse in den Mittelpunkt ihres gemeinsamen Auftritts bei der Retro Classics (7. März bis 10. März) in Stuttgart in Halle 7.

Mercedes 540 K
Mercedes 540 K © Fotoquelle und Bildrechte: Retro Classics 2013 Rene Staud

Exponate zur S-Klasse aus unterschiedlichen Epochen
Die Tradition der S-Klasse wird auf der Fachmesse für Oldtimer und Kraftfahrzeugkultur durch Exponate aus allen Epochen der Oberklasse- und Luxusklasse-Fahrzeuge von Mercedes-Benz und den Vorgängermarken lebendig. Die Exponat-Auswahl unterstreicht, wie tief die S-Klasse in der Marken-Geschichte verwurzelt ist. Sie geht weit über die Geschichte der Baureihen ab den 1950er-Jahren hinaus. Ausgestellt werden unter anderem ein Mercedes-Simplex 60 PS von 1904, der dem Kaufmann Emil Jellinek, dem Vater von Namenspatronin Mercedes Jellinek, als Reisewagen diente. Aus der unternehmenseigenen Sammlung sind ein Typ Nürburg 460 (W 08) von 1929 und ein Typ 770 „Großer Mercedes“ (W 07) von 1931 zu sehen. Die Markenklubs bereichern die Fahrzeugausstellung von Mercedes-Benz Classic, beispielsweise mit Automobilen aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg wie dem Typ Mannheim (W 10) oder dem Typ 500 K (W 29). Aber auch Exponate aus der jüngeren Fahrzeug-Geschichte werden vertreten sein.

Werbung
Die Redaktion freut sich über das Teilen des Beitrags oder eine kleine Unterstützung:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Werbung
Werbung