Rallye Spaß im Winter in der Steiermark

Werbung

Manche Autofahrer mögen den Winter gar nicht, bleiben zu Hause oder weichen auf öffentliche Verkehrsmittel aus, in der Hoffnung, dass sie „pünktlich“ fahren. Andere freuen sich auf den Winter mit Schnee und Eis. Diese FahrerInnen und BeifahrerInnen sind bei der Winterrallye Steiermark gut aufgehoben, denn Durchhalten und Ankommen ist das Ziel auf den ca. 700 km für Fahrzeuge bis Baujahr 1986.

Austin Healey in der Steiermark Bildquelle: www.winterrallye.at

 

Die Strecke dieser Winter-Classic-Rallye für Oldtimer führt an zwei Tagen durch die tief verschneite Ober- und Oststeiermark. Sonderprüfungen gibt es wie damals in den 60er und 70er Jahren. Als Beispiele seien genannt Alpenfahrt, 1000 Minuten Rallye, Semperit-Rallye, z.B. Hiaslegg, Salzstiegel, Rötzgraben, Schmelz und ins obere Murtal.

Die Regeln für die Winterrallye sind einfach gehalten, FahrerInnen und BeifahrerInnen sollen maximalen Fahrspaß und viel Freude haben. Eine oft übliche 0,001 Sekunden-Zählerei wird es nicht geben. Die gesamte Strecke ist mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 40 – 50 km/h geplant.

Mercedes Benz Ponton Typ 180 Bildquelle: www.winterrallye.at

 

Die Zeitkontrollen sind auf volle Minute vorgesehen. Je Minute Verspätung oder Vorzeit gibt es einen Strafpunkt. Sieger ist der Teilnehmer mit den wenigsten Punkten. Wenn viel Schnee und Eis auf der Strecke vorhanden ist, kann die Verspätung auch Stunden betragen.

Auf dem „RED-BULL – A1 Ring“ in Spielberg kann für diese Winterrallye trainiert werden, denn im Rahmen der Rallye wird eine Wertung durchgeführt.

Um möglichst vielen Teilnehmern die Winterrallye-Steiermark 20. – 21. Januar 2012 „schmackhaft“ zu machen, wurde das Nenngeld, dank eines Sponsors, im Vergleich zu den Vorjahren deutlich reduziert.

Weitere ausführliche Infos und Nennungen sind auf der Website www.winterrallye.at möglich.

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Preßnitztalbahn – Attraktivität auf 750 ... Eine der schönsten Bahnstrecken im Erzgebirge ist die Preßnitztalbahn. Einst führte sie von Wolkenstein nach Jöhstadt. Doch die Deutsche Reichsbahn (D...
BMW M1 Procar Rennen in Spielberg 2016 37 Jahre nach seiner Premiere auf der Rennstrecke stimmt der BMW M1 die Motorsportfans am Sonntag, 3. Juli 2016, erneut auf einen Weltmeisterschaftsla...
Retro Classics Stuttgart 2016 Unser Gastautor Dr. Georg W.Pollak, sc. hat die Retro Classics am Donnerstag, dem ersten Ausstellungstag besucht und einen bunten Strauß seiner Eindrü...
Saisonabschluss Freilichtmuseum Automobi... Die Saison des Freilichtmuseums Automobilgeschichte Bad Nauheim geht am Sonntag, 7. Oktober für dieses Jahr zu Ende. Die Veranstaltung ist geöffnet vo...
Rollende Denkmäler unterwegs 9.Bad Homburger Schlösser- und Burgenfahrt am 10. September 2017 Liebhaber besuchen Denkmäler, andere wohnen in einem Denkmal und nicht wenige fahren...
Bremen Classic Motorshow 2018 Zwei plus zwei macht vier – gemäß mathematischer Logik. „Nach automobiler Rechnung ergibt es hingegen eine Sitzanordnung, die für die faszinierende Fa...
Werbung

 

Gefallen die Beitraege?

 

Werbung