Zündapp Janus und Zweiräder aus Nürnberg

Eine der wohl bedeutendsten Firmen in dieser Zeit waren die Zündapp-Werke mit Sitz in Nürnberg.

Zündapp EM250
Zündapp EM250

Um der wachsenden Bedeutung des Automobils Rechnung zu tragen, wurde zwischen 1957 und 1958 der Zündapp Janus als vierrädriger Kleinstwagen produziert. Die Konstruktion des Janus mit seiner ungewöhnlichen Form, bei der Fahrer und Beifahrer Rücken an Rücken saßen und die Türen an Bug und Heck angebracht waren, geht zurück auf den Prototyp Dornier Delta. Alle Personen hatten so eine gute Bein- und Kopffreiheit und der Transport größerer Güter war relativ problemlos. Gebaut wurde der Kleinstwagen nur von 1957–1958. Der Motor war für heutige Verhältnisse lächerlich klein: Einzylinder-Zweitaktmotor mit einem Hubraum von 248 cm³ (Bohrung × Hub: 67 mm × 70 mm), liegender Zylinder mit Gebläsekühlung und einer Leistung von etwa 14 PS bei 5000/min.

Zündapp Janus 250
Zündapp Janus 250

Der Mittelmotor ermöglichte eine ausgewogene Gewichtsverteilung. Nachteilig an der Mittelmotorlösung beim Zündapp Janus war die hohe Geräuschentwicklung im Innenraum des Fahrzeugs und die Geruchsbildung im Innenraum durch mangelhafte Abdichtung der Abdeckhaube. Nur wenige Zündapp Janus haben bis heute überlebt.

Zündapp Janus 250
Zündapp Janus 250

Gründe für das Ende der Produktion nach nur einem Jahr waren zum einen der VW Käfer, der als Vertreter einer höheren Fahrzeugklasse preislich dennoch nicht weit entfernt von den Kleinstwagen lag, und zum anderen die durch den wirtschaftlichen Aufschwung verschobene Nachfrage zu größeren Fahrzeugmodellen.

Weitere Berichte über Zündapp findet der interessierte Leser mit diesem Link.

Zündapp Roller Bella
Zündapp Roller Bella

Zum Lesen und Ansehen

BMW M3 zum Höchstpreis In den USA werden bei Auktionen nach Ergebnissen die höchsten Preise bezahlt. Meist sind es seltene Fahrzeuge. In diesem Beitrag geht es um einen BMW ...
Deutschland in den 70er Jahren des letzt... Die 70er Jahre stehen für ein Lebensgefühl, für wirtschaftliche und politische Probleme aber auch für schrille Farben und skurrile Muster. Unverge...
Zollrechtliche Behandlung von Oldtimern Nachdem es nun eine einheitliche Oldtimer-Definition in der EU gibt, wurde auch zollrechtlich für Klarheit gesorgt. Der Zolltarif 9705 des EU- weit...
Donau Classic 2016 1969 lief die erste Audi 80 Generation vom Band. Der grüne 80 GTE, der an der Donau Classic 2016 teil nimt, stammt aus dem Jahr 1976 und ist ebenfalls...
Werbung