Stoewer C2 – 1913

Der Stoewer C2 war 1913 ein repräsentatives und schnelles Automobil der Mittelklasse.

Ursprünglich wurde der Stoewer C2 seinerzeit nach England verkauft. Die Karosserie wurde von London Improved Coach Builders Co. Ltd. herstgestellt. Während der 1. Weltkrieges wurde der C2 von der Royal Navy als Fahrzeug für gehobene Dienstränge genutzt. Bis in das Jahr 1956 wurde das Automobil von einem Farmer genutzt. Erst dann gelangte es in die Hände eines britischen Sammlers.

Stoewer C2 - 1913
Stoewer C2 – 1913

Im Jahr 1999 wurde der Stoewer in Beaulieu ersteigert und nach Deutschland überführt. Hier wurde er grundlegend renoviert.

Der Stoewer C2 hat einen 4 Zylinder-Motor mit 2413 ccm, 26 PS. Das reicht für eine Höchstgeschwindigkeit von 75 km/h. Produziert wurde das Modell von 1913 – 1914 in einer Auflage von 470 Exemplaren.

Die Geschichte der Stoewer Automobile – Ein Rückblick findet der interessierte Leser mit dem Link. An dieser Stelle möchte ich auch Manfried Bauer erwähnen und danken, der bei der Zusammenstellung der Texte zu den Stoewer Automobilen fachkundig behilflich war.

Zum Lesen und Ansehen

Stoewer R140 Luxus Sport – 1933 Der "gelbe" Stoewer R140 Luxus Sport Zweisitzer wurde von einem Sammler aus dem Stuttgarter Raum erstmals auf der Oldtimer Messe in Ulm gezeigt. Damal...
180 Klassiker von 1890 bis 1990 Concours d’Elegance im Schlosspark Schwetzingen Schwetzingen ist nicht nur durch seinen Spargel bekannt, auch das Schloss Schwetzingen und der Schlos...
Erinnerungen an Tatra Automobile Tatra gehört zu den Marken, die heute eher Erinnerungen und historische Gegebenheiten, wie Rennerfolge (Targa Florio, Ecce Homo) hervorrufen. Die Pe...
Stoewer Greif “luftgekühlt” ... Der Stoewer Greif wurde mit einer Lizenz von Tatra nach dem Niedergang der "Neuen Röhr-Werke" in Ober-Ramstadt (Röhr Junior) produziert. Das Modell wu...
Werbung