Schon einen Peel Trident gesehen?

Ob der Peel Trident damals wirklich das kleinste Auto der Welt war, ist schwer zu sagen. Der Kleinstwagen wurde von der Peel Engineering Company auf der Isle of Man produziert.

Peel 50
Peel 50 – Seitenansicht

Im Jahr 1964 erschien der dreirädrige Kleinstwagen und bot zwei Personen Platz. Auf Wunsch war das 190 Zentimeter lange Gefährt aber auch als Einsitzer erhältlich. Mittels eines Motors mit 50 Kubikzentimetern erreichte der Trident als Höchstgeschwindigkeit 45 km/h. Ziel der Konstruktion war den Fahrer trockenen Fußes von A nach B zu bringen.

Peel 50
Peel 50 – Heckansicht

Natürlich war auf der “Kürze” nur eine Tür unterzubringen, die halbe Karosserie inklusive Plexiglaskuppel klappte nach oben, ein Scheibenwischer und zwei Scheinwerfer zierten die Karosserie. Eine ähnliche und moderne Konstruktion mit Elektromotor bietet der Uniti aus Schweden.

Zum Lesen und Ansehen

Oldtimer Überwachung in Österreich versc... Auch in Österreich begann die Automobilgeschichte vor 130 Jahren etwa mit dem Bau des Benz Motorwagens und dem Marcus Wagen. Der MarcusWagen ist heute...
Prinzessin Louise-Sophie Rad-Ausfahrt Am Samstag, den 9. September 2017 findet anlässlich des 200. Jubiläums des Fahrrads erstmals die Prinzessin Louise-Sophie Rad-Ausfahrt statt. Star...
BMW 3.0 CSL und BMW M1 beim “Große... Im Vorfeld des Formel-1-Laufs in Spielberg erinnern spektakuläre Fahrzeuge und bekannte Piloten an die Glanzzeit der Deutschen Rennsport Meisterschaft...
Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2017... Days of Elegance© Fotoquelle und Bildrechte: BMW GroupDie traditionsreiche Veranstaltung für historische Automobile und Motorräder findet auch 2017 w...
Werbung