Schon einen Peel Trident gesehen?

Werbung

Ob der Peel Trident damals wirklich das kleinste Auto der Welt war, ist schwer zu sagen. Der Kleinstwagen wurde von der Peel Engineering Company auf der Isle of Man produziert.

Peel 50
Peel 50 – Seitenansicht

Im Jahr 1964 erschien der dreirädrige Kleinstwagen und bot zwei Personen Platz. Auf Wunsch war das 190 Zentimeter lange Gefährt aber auch als Einsitzer erhältlich. Mittels eines Motors mit 50 Kubikzentimetern erreichte der Trident als Höchstgeschwindigkeit 45 km/h. Ziel der Konstruktion war den Fahrer trockenen Fußes von A nach B zu bringen.

Peel 50
Peel 50 – Heckansicht

Natürlich war auf der “Kürze” nur eine Tür unterzubringen, die halbe Karosserie inklusive Plexiglaskuppel klappte nach oben, ein Scheibenwischer und zwei Scheinwerfer zierten die Karosserie. Eine ähnliche und moderne Konstruktion mit Elektromotor bietet der Uniti aus Schweden.

Zum Lesen und Ansehen

Deutschlandtreffen der 2CV Freunde Die Ente (Citroen 2CV) feiert im Jahr 2018 ihren 70. Geburtstag und aus diesem Anlass veranstaltet der 2CV Dinslaken e.V. vom 01. – 05. August das 8. ...
Bekannte Damen am Steuer In den Ausstellungsräumen der Central-Garage Bad Homburg geht es um Power-Frauen am Steuer. Auf 35 Tafeln mit vielen Fotos und Texten wird Automobilge...
Offene Skodas der Nachkriegszeit In diesem Beitrag geht es um die offenen Skodas der Nachkriegszeit. Grundsätzlich waren sie nur gering modifizierte Versionen des bewährten Populars, ...
Techno Classica Essen – Preisforde... Wieder einmal stand ein Besuch der Techno Classica 2017 auf dem Programm. Hatte die Messe Besonderes im Vergleich zu Bremen und Stuttgart in den letzt...