Winter im Brohltal

Werbung

Silbern glänzt der Schienenstrang der Brohltalbahn in der frischen Schneedecke der Eifel, während der historische „Vulkan-Expreß“ seine Fahrgäste in wohlig warmen Waggons zum Startpunkt einer Winterwanderung bringt. Alle zwei Wochen wird diese kleine Winterreise angeboten – mit oder ohne Schnee…

Schon am Startpunkt der Tour, am Brohltalbahnhof in Brohl-Lützing am Rhein, geht es beschaulich zu: die kleine Diesellok steht schon vor den nostalgischen Waggons bereit während sich die Fahrgäste am Schalter ihre originalen Pappfahrkarten besorgen. Um 11:15 Uhr, wenn die Anschlusszüge der MittelrheinBahn (RB 26) aus Köln und Koblenz eingetroffen sind, pfeift der Schaffner schließlich zur Abfahrt zu einer beschaulichen Reise in die Eifel.

Brohltalbahn Winter
Brohltalbahn Winter © Fotoquelle und Bildrechte: Simeon-Langenbahn / Brohltalbahn

Wer es eilig hat, könnte mitunter nervös werden – alle anderen genießen die entspannende Fahrt mit Tempo 20 durch eines der schönsten Seitentäler des Rheins. Rund eine Stunde schlängelt sich der Zug durch enge Kurven, durch einen Tunnel und über ein hohes Viadukt, während das Zugteam die Reisenden Wissenswertem und mit Getränken versorgt.

In Oberzissen, dem Endbahnhof dieser Tour, ist eine Mittagspause vorgesehen, in der sich die Gäste in der örtlichen Gastronomie stärken können. Im Anschluss geht es zu Fuß in die Natur: auf einer geführten Winterwanderung mit schönen Blicken zur mächtigen Burg Olbrück werden tolle Aussichtspunkte und das Kleinod Rodder Maar erreicht!

Am Ende der Tour steht der geheizte „Vulkan-Expreß“ zur Rückfahrt bereit, der Ausgangspunkt Brohl wird um 16:42 Uhr wieder erreicht, selbstverständlich wieder mit gutem Anschluss nach Köln und Koblenz. Ein Ein- und Ausstieg ist natürlich auch an allen anderen Stationen im Brohltal möglich.

Angeboten werden die Winterfahrten alle zwei Wochen sonntags am 21. Januar sowie am 04. und 18. Februar 2018. Der Fahrpreis beträgt für Erwachsene für die Gesamtstrecke 14,00 €, Kinder von 6-15 Jahren zahlen 6,50 €.

Für alle Fahrten ist eine Voranmeldung erforderlich.

Weitere Informationen und Buchungen unter www.vulkan-express.de,
buero@vulkan-express.de und Tel.: 02636 / 80303.

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Oldtimer-Wandern durchs Ruppiner Seenlan... Bald fällt der Startschuss zur Landpartie Classic, der neuen Oldtimer-Veranstaltungsreihe des ADAC Berlin-Brandenburg. Zum Auftakt geht es für die Fre...
Transsibirische Eisenbahn – Transs... Eine Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn ist eine Reise der Superlative. Eine Fahrt auf der längsten Eisenbahnstrecke durch das flächenmäßig größ...
Feldbahn Dampf und Museum in Frankfurt 2... Das Frankfurter Feldbahnmuseum im Jahr 2014 Ein ereignisreiches Jahr mit vielen interessanten Veranstaltungen und über 12.000 Besuchern im Museum, g...
RTCE-Nibelungen-ORI 2017 Sowohl "Anfänger" als auch "Fortgeschrittene" dürfen einen unterhaltsamen Samstag Nachmittag erwarten: Kleine und kleinste Strässchen im Odenwald und ...
Werbung

 

Werbung